Joint Venture

Tata AutoComp und Magna kooperieren in Indien

| Redakteur: Jens Scheiner

Ziel der Zusammenarbeit zwischen Tata AutoComp und Magna ist die Fertigung von Sitzsystemen für Nutzfahrzeug- und Bushersteller in Indien.
Ziel der Zusammenarbeit zwischen Tata AutoComp und Magna ist die Fertigung von Sitzsystemen für Nutzfahrzeug- und Bushersteller in Indien. (Foto: Tata Motors)

Die beiden Zulieferer haben ein Joint Venture gegründet. Die Kooperation bezieht sich auf die Fertigung von Sitzsystemen für Nutzfahrzeug- und Bushersteller in Indien.

Ajay Tandon, Geschäftsführer und CEO von Tata AutoComp Systems Limited, kommentiert die Vertragsunterzeichnung: „Tata AutoComp war gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern schon immer Spitzenreiter in der Bereitstellung modernster Technologien für seine Kunden. Durch diese Partnerschaft mit Magna erweitern wir unser Produktportfolio um innovative Sitzsysteme und schaffen so einen Mehrwert für die indische Nutzfahrzeugindustrie.“

Das Joint Venture wird seinen Hauptsitz in Pune, Maharashtra, Indien haben und Sitzsysteme an Kunden in Indien liefern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42967468 / Zulieferer)