Suchen

Leichtbau Tata Steel stellt Fahrwerk-Leichtbaustahl vor

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Europas zweitgrößter Stahlhersteller hat einen warmgewalzten, hochfesten Komplexphasenstahl speziell für den Fahrwerks- und Aufhängungsbereich entwickelt.

Firmen zum Thema

Die neue Stahlsorte soll sich durch eine gute Umformbarkeit für Fahrwerksanwendungen auszeichnen.
Die neue Stahlsorte soll sich durch eine gute Umformbarkeit für Fahrwerksanwendungen auszeichnen.
(Foto: Tata Steel)

Tata Steel hat für den Fahrwerks- und Aufhängungsbereich eine neue Stahlsorte vorgestellt. Es handelt sich um HR CP800-UC, einen warmgewalzten, hochfesten Komplexphasenstahl, der eine guten Umformbarkeit besitzen und mit dem sich komplex geformte Chassis-Komponenten fertigen lassen sollen.

Typische Fahrwerks- und Aufhängungskomponenten, die eine besonders hohe Festigkeit erfordern, wären die unteren Querlenker, Längslenker und Verbundlenker. Neben der Ermüdungsbeständigkeit in den üblichen Lastfällen müssten diese Bauteile zunehmend gewichtsoptimiert ausgelegt werden, um die immer strengeren europäischen Emissionsgrenzwerte zu erfüllen. Herkömmliche HSS-Stählen sollen aufgrund der höheren Festigkeit eine schlechtere Umformbarkeit besitzen, was im Chassisbereich Unternehmensangaben zufolge zu Problemen führen könnte. Die feinkörnige bainitische Matrix-Mikrostruktur der neuen Stahlsorte soll die Ermüdungsbeständigkeit erhöhen und zu einer hohen Zugfestigkeit von etwa 800 MPa sorgen. Die Stahlsorte soll sowohl die Spezifikationen von Euronorm (HCT780C) und dem VDA (HR660Y760T-CP) erfüllen.

Bessere Umformbarkeit bei gleichen Kosten

Sander Heinhuis, European Marketing Manager Automotive bei Tata Steel, erklärte: „Auch in Zukunft wird die Nachfrage nach leichten Stahlsorten weiter steigen. Allerdings wurden bislang die meisten neuen Produkte für den Karosseriebereich entwickelt und weniger für Anwendungen im Fahrwerk. Hier sorgt unser neuer Stahl dank seiner hervorragenden Verarbeitungseigenschaften jetzt für die marktweit beste Balance aus Umformbarkeit, Festigkeit und Gewicht, ohne dabei die Kosten zu erhöhen. Für uns ist dieses Produkt eine wichtige Erweiterung unseres AHSS-Angebots. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Automobilkunden haben wir eine Stahlsorte entwickelt, die genau die Merkmale aufweist, die sie benötigen, um den Stahl leicht verarbeiten zu können.“

(ID:43310281)