Erneut verschoben Tesla hält Cybertruck-Vorbesteller immer länger hin

Eigentlich wollte Tesla bereits 2021 mit der Produktion seines Elektro-Pick-ups beginnen. Es folgte eine Verschiebung auf 2022. Das wird nun offenbar nichts. Lieferkettenproblemen sind allem Anschein nach nicht das Problem.

Anbieter zum Thema

Laut der Nachrichtenagentur Reuters wird Tesla nicht vor 2023 mit der Produktion des Cybertruck beginnen.
Laut der Nachrichtenagentur Reuters wird Tesla nicht vor 2023 mit der Produktion des Cybertruck beginnen.
(Bild: Tesla ASM Lineup of Vehicles / Steve Jurvetson / CC BY 2.0)

Aus Ende 2021 wurde 2022 und nun 2023: Hundertausende Kunden, die auf den Cybertruck von Tesla warten, müssen sich noch länger gedulden. Das berichtet die Nachrichtenagentur „Reuters“ und beruft sich dabei auf Insider. Neuer Starttermin für die Produktion in Texas soll das erste Quartal 2023 sein. Tesla selbst kommentierte den Beitrag bislang nicht. Firmenchef Elon Musk will am 26. Januar genauer über die Modellpolitik der Marke berichten.

Auf der Tesla-Website hatte es zum Cybertruck im vergangenen Jahr noch geheißen: „Sie werden Ihre Konfiguration abschließen können, wenn die Produktion 2022 näher rückt.“ Inzwischen haben die Kalifornier „2022“ gestrichen. Musk hatte im November 2021 bei Twitter geklagt, Tesla habe beim Cybertruck mit einem „Lieferketten-Albtraum“ zu kämpfen.

Andere haben bei Elektro-Pick-ups das Rennen gemacht

Offenbar will der Hersteller vor dem Start der Produktion noch den Funktionsumfang des Fahrzeugs erweitern, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Das Rennen um die ersten elektrischen Pick-ups auf den Straßen haben die Kalifornier bereits verloren: Rivian ist dabei vorgeprescht, Ford folgt voraussichtlich noch im ersten Quartal mit der E-Variante seines F-150.

Ursprünglich hatte Tesla den Cybertruck mit einer bizarren Show bereits 2019 vorgestellt. Unter anderem hatte Chefdesigner Franz von Holzhausen damals eine Metallkugeln gegen eine Scheibe des Autos geworfen, um deren Festigkeit zu untermauern. Die Aktion ging allerdings schief. Nichtsdestotrotz hatte Tesla erklärt, dass binnen einer Woche mehr als 250.000 Vorbestellungen für den Cybertruck eingegangen seien. Wie viele Bestellungen es derzeit für das Auto gibt, ist nicht bekannt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47932431)