Suchen

Continental Test und - Entwicklungszentrum in Nürnberg

| Redakteur: Bernd Otterbach

Continental baut in Nürnberg ein neues Test- und Entwicklungszentrum für Getriebeelektronik. In den Laboren und Büros sollen Arbeitsplätze für rund 100 Mitarbeiter entstehen.

Firma zum Thema

„In den Standort Nürnberg haben wir in den letzten vier Jahren über 70 Millionen Euro investiert,“ sagte Standortleiter Rainer Pühl. „Mit den Geschäftsbereichen Getriebesteuerungen und sowie Hybrid & Elektroantriebe sind hier zwei Geschäftseinheiten mit ihrem weltweiten Hauptsitz, Entwicklung und Produktion vertreten. Neben Steuergeräten für Getriebe entwickeln und produzieren wir in Nürnberg daher auch Systeme für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, z.B. die Lithium-Ionen-Batterie oder die Leistungselektronik. Hinzu kommen Steuerungssysteme für andere Continental-Geschäftseinheiten. Die entwickelten und gefertigten Produkte sind in fast jedem Fahrzeugsegment vertreten.“

Das neue Test- und Entwicklungszentrum verfügt bei 4.200 qm Bruttogeschossfläche über 2.500 qm Hauptnutzfläche. Davon stehen 1.500 qm für Labore zur Verfügung und 1.000 qm für Büros. An reinen Gebäudekosten investiert Continental 7,5 Millionen Euro in den Komplex. „Mit dem neuen Test- und Entwicklungszentrum wollen wir unseren Erfolg bei der Getriebeelektronik fortsetzen“, sagte Rudolf Stark, Leiter des Geschäftsbereiches Getriebesteuerungen.

(ID:378251)