Suchen

Zulieferer Thyssenkrupp baut Test- und Entwicklungszentrum

| Redakteur: Sven Prawitz

Der Produktbereich Lenksysteme von Thyssenkrupp erhält an seinem Hauptsitz in Eschen/Liechtenstein ein neues Test- und Entwicklungscenter. Die Investitionen seien durch die gute Auftragslage und Bündelung der Aktivitäten notwendig geworden.

Firma zum Thema

Thyssenkrupp errichtet in an seinem Hauptsitz in Liechenstein ein Test- und Entwicklungscenter. Im Bild eine Voransicht des Gebäudes.
Thyssenkrupp errichtet in an seinem Hauptsitz in Liechenstein ein Test- und Entwicklungscenter. Im Bild eine Voransicht des Gebäudes.
(Bild: Thyssenkrupp)

Thyssenkrupp investiert in Liechtenstein in ein neues Test- und Entwicklungszentrum. Ein symbolischer Spatenstich startete am Stammsitz des Lenkungsgeschäfts in Eschen das Projekt. In dem rund 3.000 Quadratmeter großen Testzentrum will der Automobilzulieferer künftig seine Kompetenzen in den Bereichen Entwicklung, Fahrzeugaufbau und Prototypenbau bündeln. Hierfür investiert das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 15 Millionen Euro. Bündelung und Ausbau der Test- und Entwicklungskapazitäten seien unter anderem durch die gute Auftragslage notwendig geworden – Im Segment der elektrisch unterstützten Lenksysteme habe man im vergangenen und laufenden Geschäftsjahr Aufträge mit einem Gesamtvolumen von fast acht Milliarden Euro erhalten.

Im neuen Testcenter stehen aktuelle Entwicklungsprojekte im Mittelpunkt: etwa „Steer-by-Wire“, Elektromobilität und die Weiterentwicklung von Assistenzsystemen.

(ID:44470477)