Suchen

ITI Tool für die Entwicklung von Antriebskonzepten

| Redakteur:

Das neue Release ITI-SIM 3.6a der ITI GmbH, Dresden, ermöglicht die Entwicklung innovativer Antriebskonzepte.

Firma zum Thema

Das neue Release ITI-SIM 3.6a der ITI GmbH, Dresden, ermöglicht die Entwicklung innovativer Antriebskonzepte. Das Tool simuliert das Zusammenspiel aller bestim-menden Komponenten:

Motor, Getriebe, Aktuatorik, Mechanik, Hydraulik, Pneu-matik, Thermik, Regelung einschließlich Dynamik und Nichtlinearitäten wie Spiel, Anschlag und Reibung. Unternehmen, die die ITI-Standard-Software einsetzen, können bei Bedarf auch kundenspezifische Modellerstellung bzw.

Modellierungsunterstützung anfordern und profitieren von über 400 Referenz-Applikationen. ITI-SIM 3.6a beinhaltet für die Anwender der stationären Simulation eine neue Version von ITI-STAT 1.3.

Das Add-On wurde um eine wichtige Funktion bei der Analyse von Torsionsschwingungen erweitert. Neben linearen werden nun auch frequenzabhängige Dämpfungen bei der Berechnung von Torsionswinkeln, Torsionsmomenten, Ungleichförmigkeiten oder Dämpfungsleistungen berücksichtigt.