Antriebstechnik Toyota erweitert Produktion für Hybridmotoren in Polen

Quelle: Pressemitteilung

Wegen der hohen Nachfrage nach Hybridfahrzeugen hat Toyota seine Kapazitäten ausgebaut: Der Autohersteller startet in Polen eine zweite Fertigungslinie für 1,5-Liter-Hybridmotoren.

Anbieter zum Thema

In den Werken Wałbrzych und Jelcz-Laskowice werden unter anderem Motoren und Getriebe für Hybridantriebe hergestellt.
In den Werken Wałbrzych und Jelcz-Laskowice werden unter anderem Motoren und Getriebe für Hybridantriebe hergestellt.
(Bild: Toyota/Jacek Zych/Dziennik Wałbrzych)

Der japanische Autobauer baut seine Standorte in Polen weiter um: Toyota Motor Manufacturing Poland (TMMP) hat jetzt die zweite Fertigungslinie für die neueste Generation des 1,5-Liter-Ottomotors in Betrieb genommen. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung vom Dienstag (21. Dezember) berichtet, soll der neue Motor zusammen mit dem ebenfalls in Polen produzierten Hybridgetriebe im Toyota Yaris und im Yaris Cross eingesetzt werden. Damit ist das die sechste Fertigungslinie für elektrische Hybridantriebe, die Toyota in Polen innerhalb von drei Jahren aufgestellt hat.

Kapazitäten für Hybridproduktion um 76 Prozent gestiegen

Heute betreibt das Unternehmen in Polen jeweils drei Fertigungslinien für TNGA-Hybridmotoren und Hybridgetriebe. Damit hat Toyota seine Kapazitäten in der Hybridproduktion um 76 Prozent ausgebaut. Inzwischen werden bei TMMP außerdem Motor-Generatoren gebaut, die ein wichtiger Bestandteil der hybridelektrischen Kraftübertragung sind.

Marvin Cooke, Executive Vice President von Toyota Motor Europe, äußert sich zu den künftigen Plänen des Unternehmens: „Wir werden die lokale Produktion von Hybridkomponenten weiter ausbauen. Im nächsten Jahr nehmen wir einen zweiten Motor-Generator in unsere Produktpalette auf. Außerdem werden wir unsere Produktionslinien weiter modernisieren, um uns auf die nächste Hybridgeneration vorzubereiten.“

Hybrid-Anteil in Europa auf 60 Prozent erhöht

In den Werken Wałbrzych und Jelcz-Laskowice werden neben den Motoren und Getrieben für Hybridantriebe auch Ein-Liter-Benzinmotoren sowie manuelle und halbautomatische Getriebe hergestellt. Die Standorte beliefern Montagewerke von Toyota und Lotus in der Tschechischen Republik, Großbritannien, Frankreich, der Türkei und Russland sowie in Südafrika und Japan. Derzeit arbeiten 3.300 Menschen in den beiden Werken.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47906973)