Suchen

Toyota Toyota plant Mini-Sportler

| Redakteur: Andreas Wehner

Der japanische Autobauer plant nach einem Pressebericht ein Kleinwagen-Coupé mit Heckantrieb auf Basis der Studie GRMN Hot Hatch, die Anfang des Jahres in Tokio zu sehen war.

Firma zum Thema

Toyota plant ein Kleinwagen-Coupé mit Heckantrieb. Wie die britische Zeitschrift „Autocar“ meldet, arbeitet der Konzern an einem Mini-Sportler auf Basis der Studie GRMN Hot Hatch, die zum Jahresbeginn auf der Tuningmesse Tokyo Auto Salon zu sehen war.

Das Auto gilt als Lieblingsprojekt des verstorbenen Toyota-Cheftestfahrers Hiromu Naruse, der das Coupé mit seinem Gazoo Racing Team entwickelt hatte. Mit seinem günstigen Preis soll es vor allem eine junge Käuferschaft ansprechen.

Um die Kosten niedrig zu halten, griffen die Entwickler für die Studie auf vorhandene Komponenten zurück. So basiert der GRMN Hot Hatch auf dem Aygo und wird von einem 1,5-Liter-Daihatsu-Motor angetrieben.

(ID:356725)