Suchen

OLED-Beleuchtung Transparentes Dach leuchtet im Dunkeln

| Redakteur: Bernd Otterbach

Sonnendach und Innenbeleuchtung: Forscher haben auf Basis der OLED-Technologie ein Dach für Elektrofahrzeuge entwickelt, das Tagsüber transparent ist und im dunkeln als Lichtquelle dient.

Firmen zum Thema

Der Elektronikkonzern Philips und BASF wollen gemeinsam eine spannende neue Technologie entwickeln, die auf OLEDs beruht. Mit dieser OLED-Beleuchtung könnten sich in Zukunft Luxus-Elektrofahrzeugen beleuchten lassen. Eine Lichtquelle, die gleichzeitig als Sonnendach dient.

Im ausgeschalteten Zustand hat der Fahrer ein Sonnendach und viel natürliches Licht zum Fahren. Im Dunkeln kann aus dem durchsichtigen Dach der Innenraum des Fahrzeugs hell erleuchtet werden. Die Forscher sind sich sicher, dass die transparente OLED-Beleuchtung zusammen mit Solarzellen zu einer Art „Self-Powered“-Innenbeleuchtung im Dach des Autos werden kann.

Am Tag Energie erzeugen, im Dunkeln Licht emittieren

So kann während des Tages Sonnenenergie erzeugt werden, und der Fahrer hat gleichzeitig ein Sonnendach. Des Nachts kann die transparente OLED-Technologie den Innenraum des Fahrzeugs beleuchten.

Auf Grundlage von OLEDs lassen sich die organischen Verbindungen in einem transparenten Kunststoff unterbringen. Zusammen mit Solarzellen liefern die OLEDs nicht nur ein angenehmes Licht, sondern erzeugen elektrische Energie. Der Vorteil, die Beleuchtung ist sehr homogen und das Licht blendet nicht. Das Panel misst in der Dicke 1,8 Millimeter.

(ID:389758)