Suchen

Zulieferer TrelleborgVibracoustic expandiert in Thailand

| Redakteur: Jens Scheiner

Der Anbieter für automobile Schwingungstechnik erweitert seine globale Präsenz um ein neues Produktionswerk in Thailand. Der Zulieferer will auf einem der wichtigsten Wachstumsmärkte früh präsent sein.

Firmen zum Thema

Die Produktion in dem neuen Werk in Rayong, Thailand soll im zweiten Quartal 2015 beginnen.
Die Produktion in dem neuen Werk in Rayong, Thailand soll im zweiten Quartal 2015 beginnen.
(Foto: TrelleborgVibracoustic )

Ab dem zweiten Quartal 2015 produziert TrelleborgVibracoustic am Standort in Rayong Motorlager, Fahrwerkkomponenten und Tilger für den thailändischen Markt. Das neue Werk liegt im Hemaraj Industriepark in Rayong im Südosten Bangkoks in unmittelbarer Nähe zu Ford, Suzuki und anderen OEM´s.

Laut Unternehmen sollen in den nächsten Jahren rund 200 Mitarbeiter Fahrwerkkomponenten, Motorlager und Tilger für lokale Kunden produzieren. Die Produktionsfläche von 3.900 qm kann zudem um weitere 2.000 qm erweitert werden.

Rasant wachsender Markt

„Mit dem neuen Produktionsstandort in Rayong stärkt TrelleborgVibracoustic seine internationale Präsenz auf einem der wichtigsten Wachstumsmärkte der Welt", begründete Hans-Jürgen Goslar, Vorsitzender der Geschäftsführung von TrelleborgVibracoustic, die Entscheidung für Thailand. Rayong ist der 39. Standort des Unternehmens und das erste Werk eines westlichen Zulieferers für Schwingungstechnik in Thailand.

Die thailändische Automobilindustrie entwickelt sich rasant, so das Ergebnis einer Untersuchung des Asia Connect Center an der Universität St. Gallen. Mit rund 2,5 Millionen produzierten Fahrzeugen lag sie 2013 auf Platz neun der größten Automobilnationen weltweit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43003500)