Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider Trotz Corona: Chinas Autokonzerne steigern Entwicklungs-Budgets

| Autor / Redakteur: Henrik Bork* / Jens Scheiner

Chinas Automobilhersteller wollen technologisch aufholen. Dafür investieren die OEMs trotz Coronakrise kräftig. Eine Übersicht.

Firmen zum Thema

Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet die »Automobil Industrie« regelmäßig über den chinesischen Automobilmarkt.
Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet die »Automobil Industrie« regelmäßig über den chinesischen Automobilmarkt.
(Bild: Deposit Photos)

Chinesische Autokonzerne investieren trotz der Coronakrise weiter stark in Forschung & Entwicklung. Zu diesem Ergebnis kommt ein Überblick von »Automobil Industrie« China über die Ausgaben der wichtigsten Hersteller. BYD, Geely, Changan und Great Wall, die stärksten chinesischen OEMs, setzen trotz Corona stark auf neue Technologien, befindet »AI« China.

Great Wall steigerte seine F&E-Ausgaben von 2018 auf 2019 um 56 Prozent.

Die noch immer weit verbreitete Ansicht, chinesische OEMs verließen sich nur auf Billigprodukte und hätten technisch wenig zu bieten, sei „ein wenig antiquiert“, schreibt das Fachmedium in seiner Analyse.