Suchen

Friedberger Erich Jaeger & Co Tschechische Tochter zieht um

| Redakteur:

Die tschechische Erich Jaeger s.r.o. verlegt den Firmensitz im Jahr 2005 von Rožnov nach Kopøivnice.

Firma zum Thema

Die tschechische Tochter der Friedberger Erich Jaeger & Co. KG verlegt ihren Firmensitz im Jahr 2005 von Rožnov nach Koplivnice. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt 2,6 Millionen Euro in der Startphase. Der Sitz de soll nach Abschluss der ersten Bauphase im Mai 2005 vollständig nach Koplivnice verlegt werden. Das gesamte Projekt umfasst 3 Bauphasen bis Ende 2007 für den Neubau von Produktionshallen und einem Verwaltungsgebäude.

Die Verlegung des Standortes schafft zusätzlich über 200 neue Arbeitsplätze in der Region. Arbeitsplätze in Deutschland sollen dadurch nicht verloren gehen. Ein Großauftrag eines französischen Autoherstellers hat nach Angaben des Unternehmens die Produktionsflächen der Tochtergesellschaft in Rožnov an die Kapazitätsgrenze brachten.

Die Produktpalette der Erich-Jaeger-Gruppe umfasst Steckverbindungen, Elektrosätze, elektronische Steuerungsmodule und Lichtanlagen für die Automobil- bzw. Nutzfahrzeugindustrie. Die Gruppe beschäftigt derzeit etwa 350 Mitarbeiter, davon 130 in Tschechien, und erwirtschaftete im letzten Jahr einen Umsatz von 25 Millionen Euro.