Suchen

Wirtschaft Tüv Süd kauft Global EMC

| Redakteur: Jens Scheiner

Tüv Süd verstärkt sein Dienstleistungsspektrum bezüglich der Messung von Elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV) durch den Kauf von Global EMC Inc. in Kanada.

Firmen zum Thema

Tüv Süd verstärkt sein Dienstleistungsspektrum bezüglich der Messung von Elektromagnetischer Verträglichkeit durch den Kauf von Global EMC Inc. in Kanada.
Tüv Süd verstärkt sein Dienstleistungsspektrum bezüglich der Messung von Elektromagnetischer Verträglichkeit durch den Kauf von Global EMC Inc. in Kanada.
(Foto: Tüv Süd)

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen sitzt nördlich von Toronto in der kanadischen Provinz Ontario. Global EMC verfügt nach eigenen Angaben über mehrere EMV-Testkammern in Gormley (Nähe Toronto, Ontario) und in Laval (Nähe Montreal, Québec). Akkreditierungen für verschiedene Produktbereiche wie Industrie-, Medizin- und Haushaltsgüter sowie Radio und Photobiologische Sicherheit gehören ebenfalls zum Portfolio. Wie das Unternehmen mitteilte können Kunden über Global EMC und deren Akkreditierungen bisher Märkte wie USA, Europa, Australien und Neuseeland sowie Japan erschließen. Zukünftig soll über die Vernetzung mit dem globalen EMV-Labornetzwerk von Tüv Süd dieser Service ausgebaut werden. Tüv Süd ist in Nordamerika bisher mit 4 EMV-Standorten vertreten, unter anderem zwei in San Diego (Kalifornien), Plymouth (Michigan) und New Brighton (Minnesota). Weltweit betreibt Tüv Süd über 20 EMV-Labore.

„Mit der Übernahme von Global EMC können wir unsere Präsenz und unser Dienstleistungsangebot in Nordamerika verstärken“, erläutert Ian Nicol, Präsident und CEO von Tüv Süd America.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43917640)