Suchen

Valeo Valeo tritt Autosar bei

| Redakteur:

Der französische Automobilzulieferer Valeo hat sich dem Autosar-Gremium als "Premium Member" angeschlossen.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der französische Automobilzulieferer Valeo hat sich dem Autosar-Gremium als "Premium Member" angeschlossen. Autosar ist eine Kooperation von Unternehmen der Automobilindustrie und umfasst sowohl die Fahrzeughersteller als auch die Zulieferer. Beide arbeiten an der Entwicklung eines offenen Standards für die Architektur von automobiler Elektronik und Elektrik.

Solch ein Standard würde sowohl die Entwicklungszeiten verringern als auch die Kosten. Zudem würde die Zuverlässigkeit solcher Komponenten erhöht. Innerhalb der Autosar will Valeo sich auf Bereiche wie Karosseriefunktionen, neue "sofort einsatzbereite" Hardware-ECUs (Electronic Control Units, Steuerkomponenten) und auf die Anpassungsfähigkeit an die verschiedenen OEM-Architekturen konzentrieren.

"Elektronikkomponenten werden immer wichtiger in der Fahrzeugtechnik. Sie bringen viele Innovationen in die Fahrzeuge, tragen zu erhöhter Sicherheit, mehr Komfort und zur Verringerung von Emissionen bei. Es ist wichtig, dass wir mit den Fahrzeugherstellern zusammenarbeiten, damit sichergestellt ist, dass elektrische und elektronische Systeme so sicher wie nur möglich sind und damit neue Innovationen schnell und effizient im Markt eingeführt werden können.

Die Entwicklung eines offenen Standards wird beim Erreichen dieser Ziele hilfreich sein. Und es ist wichtig, dass Valeo seinen Beitrag zu dieser Initiative leisten", kommentierte Thierry Morin, Chairman & CEO von Valeo. Elektrische und elektronische Systeme stellen mittlerweile mehr als 50 Prozent des Valeo-Umsatzes dar.