Suchen

Branchentreff in Österreich Verbesserungspotenziale werden in Linz diskutiert

| Redakteur: Christian Otto

Kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) sind das Ziel der gesamten Automobilbranche. In unserem Nachbarland treffen sich nun die dortigen Experten zum Wissensaustausch. Einige Firmen geben dabei einen praktischen Einblick in ihre Prozesse und zeigen anhand angewandter Konzepte neue Ideen.

Firmen zum Thema

Voestalpine ist eines der Unternehmen, das seine Fortschritte bei den Verbesserungsprozessen im Rahmen einer Betriebsführung zeigt.
Voestalpine ist eines der Unternehmen, das seine Fortschritte bei den Verbesserungsprozessen im Rahmen einer Betriebsführung zeigt.
(Foto: Voestalpine)

Zur Fachtagung des Automobil-Clusters am 15. Oktober im Voestalpine Gästehaus (Caseli) werden über 100 Besucher erwartet. Unter dem Motto von Henry Ford: „Nicht mit Erfindungen sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen“, stehen Themen wie Worldclass Manufacturing, Transparenz und Konsequenz im Lean, Qualität als Unternehmenskultur, Erschließung von Ideenpotenzial im Zentrum der Veranstaltung.

Betriebsführungen zeigen best practice-Beispiele

Fachleute aus den automotiven Betrieben Österreichs können beim KVP-Branchentreff Netzwerken oder einer Betriebsführungen bei CNH, Engel Austria in St. Valentin sowie bei einem Firmenrundgang bei Voestalpine Europlatinen beiwohnen. Der Fokus der Besichtigungen liegt auf KVP-Konzepte und best practice-Beispiele in der Anwendung.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die verschiedenen KVP-Umsetzungen in Betrieben der Automobil-Branche. Der Branchentreff des Automobil-Clusters ist am Dienstag den 15. Oktober 2013 von 9:00 bis 17:15 Uhr im Voestalpine Gästehaus (Caseli). Anmeldungen sind noch möglich und die. Die Informationen dazu finden Sie auf der Online-Seite des Automobil-Clusters.

(ID:42351015)