Suchen

Wirtschaft Viel Kurzarbeit in Bayern – vor allem in der Autoindustrie

| Autor / Redakteur: dpa / Lena Bromberger

In Bayern arbeiten derzeit die meisten Arbeitnehmer in Kurzarbeit. Kaum ein Unternehmen der Automobilbranche kam während der Corona-Pandemie ohne reduzierte Regelarbeitszeit aus.

Firma zum Thema

Der Durchschnitt der Industrie in Bayern liege bei 61 Prozent der Betriebe.
Der Durchschnitt der Industrie in Bayern liege bei 61 Prozent der Betriebe.
(Bild: Benteler)

Fast alle Autohersteller und Zulieferer in Bayern setzen auf Kurzarbeit. 92 Prozent der Betriebe dieser Branche nutzen diese, wie eine am Dienstag (15. September) veröffentlichte Sonderauswertung des Münchner Ifo-Institut für den August ergeben hat. Bundesweit liege der Schnitt der Branche bei 65 Prozent. Aber auch 72 Prozent der Betriebe im bayerische Maschinenbau haben ihre Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt (Bund: 61 Prozent), ebenso die Hersteller von Metallerzeugnissen (Bund: 67 Prozent).

Der Durchschnitt der Industrie in Bayern liege bei 61 Prozent der Betriebe, bundesweit seien es 53 Prozent. Auch viele bayerischen Dienstleister sind nach Ifo-Angaben von Kurzarbeit betroffen: 42 Prozent der Betriebe nutzen diese, deutschlandweit sind es 33 Prozent.

(ID:46858803)