Suchen

Kiekert Vier neue Aufsichtsratsmitglieder

| Redakteur: Christian Otto

Der Schlosshersteller Kiekert hat einen neuen Aufsichtsrat. Unter den vier Gremiumsmitglieder ist auch der Ex-ZF-Vorstandsvorsitzender Hans-Georg Härter.

Der ehemalige ZF-Chef Hans-Georg Härter ist Mitglied des neuen Aufsichtsrats bei Kiekert.
Der ehemalige ZF-Chef Hans-Georg Härter ist Mitglied des neuen Aufsichtsrats bei Kiekert.
(Kiekert)

Im Anschluss an die erste Hauptversammlung nach Abschluss der Verkaufsaktivitäten präsentiert Kiekert die neue Struktur des Aufsichtsrates. Mit dem Ausscheiden der bisherigen Investoren beziehen vier neue Mitglieder ihre Position im Kontrollorgan des Zulieferunternehmens.

Das Gremium setzt sich nun aus Xizeng Li, Hans-Georg Härter, Xingguo Zheng und Bangying Ren zusammen. Alle Neuzugänge sind laut Unernehmensangabe erfahrene Top-Manager der internationalen Automobilzulieferindustrie.

Den Vorsitz des Kontrollorgans übernimmt Xizeng Li (58), CEO der LingYun Gruppe. Xizeng Li bekleidet seit den 80er Jahren verschiedenste Führungspositionen innerhalb der LingYun Gruppe und hat das Unternehmen zu einem der wichtigsten Automobilzulieferunternehmen Chinas gemacht.

Ehemaliger ZF-Chef mit guter Vernetzung

Hans-Georg Härter (67) ist das wohl bekannteste neue Mitglied des Aufsichtsrats. Bis April 2012 war er Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG. Mit fast 40 Jahren in der deutschen Automobilzulieferbranche ist er international sehr gut vernetzt.

Ebenfalls neu im Aufsichtsrat der Kiekert AG und auch aus dem Management Board der LingYun Gruppe ist Xingguo Zheng (56) sowie Bangying Ren (57), der zudem als Managing Partner der schweizerischen FinkRen GmbH arbeitet.

(ID:35677620)