Suchen

Motorsport Engineering Volkswagen: Elektro-Rennfahrzeug soll Pikes Peak-Rekord knacken

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Volkswagen baut einen Elektro-Prototypen für den Motorsport. Das Rennfahrzeug soll nächstes Jahr beim Pikes-Peak-Bergrennen in den USA antreten und dort eine neue Bestmarke für Elektroautos setzen.

Firmen zum Thema

Ein erster Ausblick auf das Elektro-Rennfahrzeug von Volkswagen, mit dem der Konzern beim Pikes-Peak-Bergrennen in den USA im kommenden Jahr an den Start gehen will.
Ein erster Ausblick auf das Elektro-Rennfahrzeug von Volkswagen, mit dem der Konzern beim Pikes-Peak-Bergrennen in den USA im kommenden Jahr an den Start gehen will.
(Bild: VW)

Erstmalig entwickelt Volkswagen Motorsport ein rein elektrisches Rennfahrzeug. Der allradgetriebene Prototyp soll am 24. Juni 2018 beim Pikes Peak International Hill Climb in Colorado in den USA antreten und eine neue Bestmarke für Elektroautos setzen. Das Motorsport-Projekt ist Teil der E-Fahrzeug-Entwicklung des Konzerns: Bis zum Jahr 2025 soll die Marke 23 rein elektrisch angetriebene Modelle anbieten.

Für VW bedeutet der Einsatz am Pikes Peak ein Comeback nach mehr als 30 Jahren: Mit einem zweimotorigen Golf war Volkswagen Motorsport zuletzt 1987 bei dem Bergrennen an den Start gegangen, hatte das Ziel aber knapp verpasst. Das internationale Rennen – auch „Race to the clouds“ genannt – wird seit 1916 ausgetragen und führt über eine Strecke von 19,99 Kilometern vom Start in 1.440 Metern Höhe hinauf zum Gipfel in 4.300 Metern über Meeresniveau.

(ID:44963072)