Produktion Volvo baut Werk für E-Fahrzeuge in der Slowakei

Von Thomas Günnel

Anbieter zum Thema

Volvo baut ein Automobilwerk in der Slowakei. Am Standort Košice sollen ausschließlich Elektrofahrzeuge entstehen.

Volvo wird als fünfter Automobilhersteller seine Fahrzeuge auch in der Slowakei fertigen. Das Werk soll 2026 mit der Produktion starten.
Volvo wird als fünfter Automobilhersteller seine Fahrzeuge auch in der Slowakei fertigen. Das Werk soll 2026 mit der Produktion starten.
(Bild: Volvo )

Volvo Cars wird seine E-Fahrzeuge künftig auch in der Slowakei bauen. Dafür errichtet der Autohersteller ein neues Werk in der Nähe von Košice im Osten des Landes. Der Baubeginn ist für 2023 geplant. Ausrüstung und Produktionslinien will Volvo im Laufe des Jahres 2024 installieren. Die Serienproduktion von rein elektrischen Fahrzeugen soll 2026 beginnen.

Das Werk ist das dritte des Unternehmens in Europa. Die beiden weiteren Werke sind im belgischen Gent und in Torslanda, Schweden. Die Anlage in Košice hat eine Kapazität von bis zu 250.000 Autos jährlich. In der Region sollen mit dem Bau mehrere tausend neue Arbeitsplätze entstehen.

Fünfter Autohersteller in der Slowakei

In der Slowakei fertigen bereits Volkswagen, Peugeot, Kia und Jaguar Land Rover Autos. Volvo kann mit dem Neubau auf eine etablierte Automobilzulieferkette zugreifen. Rund 1,2 Milliarden Euro fließen in den Neubau. Die slowakische Regierung fördert den Bau mit 267 Millionen Euro. Außerdem investiert der Staat in die Infrastruktur im Valaliky-Gewerbegebiet.

Laut Volvo wird das Werk ausschließlich klimaneutrale Energie verwenden. Der Automobilhersteller will bis zum Jahr 2030 vollständig elektrisch sein; bis 2040 klimaneutral.

„Wir haben einen klaren Fokus darauf, bis 2030 eine reine Elektromobilitätsmarke zu werden, was unserem Ziel entspricht“, sagte Jim Rowan, Chief Executive von Volvo Cars. „Die Expansion in Europa, unserer größten Verkaufsregion, ist entscheidend für unsere Umstellung auf Elektrifizierung und unser weiteres Wachstum.“

Erstes neues Werk von Volvo in Europa seit 60 Jahren

Das Werk in Košice ist die erste neue europäische Fahrzeugfertigung von Volvo seit fast 60 Jahren. Das Werk in Torslanda wurde 1964 eröffnet. Das Werk in Gent folgte ein Jahr später. Die Gesamtkapazität beträgt 600.000 Autos jährlich. Bis Mitte des Jahrzehnts will Volvo pro Jahr 1,2 Millionen Autos absetzen. Produziert werden die Fahrzeuge in Europa, den USA und Asien.

(ID:48442530)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung