Suchen

Elektromobilität Volvo bietet mehr Modelle mit Mild-Hybrid an

| Autor / Redakteur: ampnet/deg / Thomas Günnel

Kraftstoff sparen, ohne den konstruktiven Aufwand auf die Spitze zu treiben: Volvo elektrifiziert mehr seiner Modelle mit einem Mild-Hybrid.

Firma zum Thema

Die Produktion des S90 im chinesischen Volvo-Werk Daqing.
Die Produktion des S90 im chinesischen Volvo-Werk Daqing.
(Bild: Volvo)

Volvo baut sein Angebot an Fahrzeugen mit Mild-Hybrid-Technik weiter aus. Zum Modelljahr 2021 verbaut der Automobilhersteller ab dem Frühsommer eine neue Generation der „Drive-E“ genannten Benzinmotoren mit elektrischer Unterstützung in die 60er und 90er Modellpalette. Die entsprechenden SUV-Modelle gibt es bereits seit dem vergangenen Herbst mit Mild-Hybrid-Antrieb.

Durch die Elektrifizierung sollen Kraftstoffverbrauch und Emissionen unter realen Alltagsbedingungen um bis zu 15 Prozent sinken. Je nach Modell decken die aufgeladenen Benzin-Direkteinspritzer ein Leistungsspektrum von 163 PS bis 300 PS ab. Die Kraftübertragung erfolgt jeweils über ein überarbeitetes Achtstufen-Automatikgetriebe.

(ID:46462244)