Suchen

Elektromobilität Volvo hat eine globale Elektrifizierungs-Strategie

| Redakteur: Christian Otto

Die Schweden wollen den Anschluss halten und wie die Premium-Konkurrenz mit Plug-in-Hybriden in allen Baureihen punkten. Daneben soll ein reines E-Fahrzeug kommen.

Firmen zum Thema

Das sind nur drei Fahrzeuge der Volvo Twin Engine Modellpalette. Die Schweden wollen nun die Elektrifizierung weiter ausbreiten.
Das sind nur drei Fahrzeuge der Volvo Twin Engine Modellpalette. Die Schweden wollen nun die Elektrifizierung weiter ausbreiten.
(Foto: Volvo)

Volvo will künftig in jeder Baureihe ein Modell mit Plug-in-Hybridantrieb anbieten. Im Zuge dieser neuen Strategie entwickelt Volvo eigens eine Reihe kleinerer elektrifizierter Modelle. Zudem planen die Schweden 2019 auch ein reines Elektroauto auf den Markt zu bringen. Mittelfristig soll laut dem OEM jedes zehnte Volvo Fahrzeug weltweit einen Elektromotor – als einzige Antriebsquelle oder in Kombination mit einem Verbrennungsmotor – unter der Haube haben.

Dass der Plug-in-Hybridantrieb die derzeit beste Kombination aus Effizienz, Reichweite und Komfort bietet, will die Marke diese Antriebstechnik im ersten Schritt für die größeren Fahrzeuge der 60er und 90er Baureihen ein führen. Sie basieren allesamt auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA). Der allradgetriebene Volvo XC90 T8 Twin Engine lässt sich als erstes neues Modell bereits an der Steckdose aufladen, mit der neuen Volvo S90 Limousine kommt das nächste Fahrzeug. Der schwedische Premium-Hersteller wird dabei auch erstmals Versionen mit Twin Engine anbieten, bei denen die Kraft beider Motoren ausschließlich an die Vorderräder geleitet wird.

Zehn Prozent Absatzanteil bis 2020

Basierend auf der komplett neuen, kompakten Modular-Architektur (CMA), entwickelt Volvo außerdem eine Reihe kleinerer Modelle der neuen 40er Baureihe, die ebenfalls über einen zusätzlichen Elektromotor verfügen werden. Die modulare Plattform soll von Beginn an auf Elektrifizierung ausgelegt sein. Das Unternehmen hat damit zwei neue Baukästen, die den Plug-in-Hybrid- und den Elektroantrieb unterstützen.

Volvo möchte 2019 zudem das erste reine Elektroauto auf den Markt bringen. Genaue Details gibt es derzeit aber noch nicht. „Die Zeit ist reif, dass elektrifizierte Autos vom Nischenprodukt zum Mainstream werden. Wir sind zuversichtlich, bis 2020 rund zehn Prozent unseres weltweiten Absatzes mit elektrifizierten Fahrzeugen erzielen zu können“, erläutert Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars, die neue Elektrifizierungs-Strategie.

(ID:43662960)