Entwicklung von Nischenprodukten Volvo steigt bei Designwerk ein

Redakteur: Tanja Schmitt

Volvo übernimmt 60 Prozent von Designwerk Technologies. Der Autobauer will mit der Investition seine Elektro-Nischenprodukte weiter vorantreiben.

Anbieter zum Thema

Volvo wird zum Hauptinvestor bei Designwerk.
Volvo wird zum Hauptinvestor bei Designwerk.
(Bild: Volvo)

Volvo übernimmt mit 60 Prozent die Mehrheit an Designwerk Technologies AG. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Produkte und Ingenieurleistungen für die E-Mobilität. Unter der Marke Futuricum bieten die Schweizer Elektro-Lkw, mobile Schnellladestationen und Hochvolt-Batteriesysteme an.

Designwerk Technologies arbeitet seit mehreren Jahren mit Volvo Trucks zusammen und baut Volvo-Chassis zu batterieelektrischen Fahrzeugen um. Designwerk Technologies bleibt auch künftig ein eigenständiges Unternehmen. Die Transaktion soll in den kommenden Wochen abgeschlossen werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47372905)