Suchen

Abgas-Probleme VW stoppt Auslieferung von Diesel-Bullis

Autor / Redakteur: Christoph Seyerlein / Sven Prawitz

Wieder einmal Abgas-Probleme bei VW. Aktuell erhalten die Händler keinen Nachschub mehr an T6-Modellen. Offenbar kam der Autobauer einem Zulassungsstopp für das Modell gerade noch zuvor.

Firmen zum Thema

Der T6 ist Volkswagens aktuelles Bulli-Modell.
Der T6 ist Volkswagens aktuelles Bulli-Modell.
(Bild: VW)

Die Abgas-Affäre treibt bei Volkswagen weiter ihr Unwesen. Wie der „Spiegel“ berichtet, liefert der Autobauer sein aktuelles Bulli-Modell T6 wegen Problemen mit den Diesel-Abgaswerten bis auf Weiteres nicht mehr aus. Der Nachrichtenagentur „Reuters“ zufolge teilte ein Sprecher von Volkswagen Nutzfahrzeuge am Freitag in Hannover mit, dass VW Hinweisen nachgehe, laut denen „bestimmte technische Werte“ der Fahrzeuge mit Pkw-Zulassungen die gesetzlichen Vorgaben nicht einhalten sollen.

Offenbar sind die bei der Zertifizierung angegebenen Stickoxid-Werte der Autos deutlich zu niedrig angesetzt. VW beteuerte, dass eine Prüfstandserkennung als Ursache dafür ausgeschlossen sei. Dem Sprecher zufolge hat VW das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) darüber bereits informiert.

VW T6: Transporter reloaded
Bildergalerie mit 12 Bildern

KBA erwägte Zulassungsstopp

Dem Spiegel zufolge habe die Behörde einen Zulassungsstopp für den T6 mit Dieselmotoren in Erwägung gezogen. VW konnte das mit dem Auslieferungsstopp und dem Angebot, unverzüglich ein Softwareupdate für das Modell zu entwickeln, aber offensichtlich zunächst einmal abwenden. Dem Magazin zufolge laufen derzeit noch weitere Tests, eine endgültige Einigung mit dem KBA stehe noch aus. Bis dahin produziert VW das Auto im Werk Hannover zwar weiter, an die Händler gehen die Fahrzeuge vorerst aber nicht. Der VW Transporter ist für den Autobauer ein wichtiges Modell. Im laufenden Jahr hat der Konzern laut KBA-Daten nach elf Monaten 34.443 Einheiten des Bullis verkauft.

(ID:45051437)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«