Suchen

IMS Research Wachstumsmarkt Sensoren

| Redakteur: Bernd Otterbach

Der Markt für Sensoren für die Automobilindustrie soll während der kommenden acht Jahre jährlich um etwa drei Prozent wachsen. Je nach Zulieferer könnte das aber unterschiedliche Auswirkungen haben.

Firmen zum Thema

Laut eines Berichts von IMS Research werden vor allem im Markt bereits gut positionierte Unternehmen davon profitieren. Je nach Anwendung wird sich aber die Nachfrage sehr unterschiedlich entwickeln.

„Für viele technischen Anwendungen, die dem Komfort dienen und auch Sensoren benötigen, wird die Nachfrage steigen. Ein Beispiel hierfür sind Air-Quality-Systeme für den Innenraum. Sensoren schlagen hier Alarm, wenn gefährliche Gase in den Innenraum eindringen und schließen automatisch die Luftzufuhr,“ so der Autor des Berichts, Jon Cropley. IMS Research rechnet damit, dass der Nachfrage für solche Sensoren jährlich um durchschnittlich 17 Prozent wachsen wird.

Die technische Entwicklung von Klimaanlagen hat einen wachsenden Bedarf an Sensoren zur Temperaturegelung zur Folge. Die Zahl von Cabrios mit Hard-Top wird steigen und damit werden zunehmend Positionssenoren benötigt. Auch rechtliche Regelungen haben Auswirkungen auf den Sensorenmarkt, wie beispielsweise die Ausrüstung mit ESP oder neue Abgasvorschriften.

(ID:267598)