Suchen

Zero-Regio Wasserstoff-Forschungsprojekt

| Redakteur:

Unter dem Namen "Zero Regio" haben sich 16 Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen, um den emissionsfreien Personenverkehr voranzubringen.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das Projekt "Zero Regio - Region ohne Emission" soll den Einzug des emissionsfreien Personenverkehrs in Europa vorbereiten. Beteiligt sind 16 Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus vier Ländern, darunter DaimlerChrysler, Fiat und Agip. Das von der EU-Kommission geförderte Projekt wird von Infraserv Höchst koordiniert.

In zwei europäischen Ballungsräumen - dem Rhein-Main-Gebiet und dem italienischen Mantua in der Lombardei - werden zurzeit Feldversuche zur Schaffung kompletter Wasserstoff-Infrastrukturen durchgeführt. Als Ziel soll eine schnellere Marktdurchdringung von Wasserstoff-Fahrzeugen erreicht werden. Zudem will das Projekt die wirtschaftlichen, politischen und ökologischen Wirkungen für Europa erschließen.