Suchen

Zulieferer Webasto feiert Richtfest in der Zentrale Stockdorf

Redakteur: Jens Scheiner

Webasto feierte am 11. Oktober 2016 das Richtfest für sein neues Verwaltungs- und Entwicklungszentrum in Stockdorf. Der Zulieferer für Dach- und Thermosysteme investiert rund 40 Millionen Euro in das Gebäude.

Firmen zum Thema

Das Rendering des Neubaus der Webasto SE in Stockdorf.
Das Rendering des Neubaus der Webasto SE in Stockdorf.
(Bild: Webasto)

Mit insgesamt 14.000 m2 Büro- und Nutzfläche bietet das neue Gebäude eigenen Angaben Platz für rund 500 Mitarbeiter und soll voraussichtlich im Herbst 2017 fertiggestellt werden. Der Zulieferer bündelt in dem neuen Gebäude verschiedene Funktionsbereiche der internationalen Projektteams. Die Mitarbeiter sitzen durch die neue Gebäudestruktur näher zusammen und können sich schnell austauschen.

„Ich bin stolz auf unser generationsübergreifendes Projekt, das noch lange in die Zukunft hinein wirken wird. Damit schaffen wir ein modernes Arbeitsumfeld, mit dem wir sicherstellen, auch in Zukunft innovative Lösungen „developed out of Stockdorf“ anzubieten“, betonte Dr. Engelmann, Vorsitzender des Vorstands Webasto SE, in seiner Rede.

(ID:44320364)