Suchen

ElringKlinger Weiterhin in der Gewinnzone

| Redakteur: Thomas Weber

Der Zulieferer hat im ersten Quartal einen herben Ergebnisrückgang hinnehmen müssen, dabei aber weiter schwarze Zahlen geschrieben.

Firmen zum Thema

ElringKlinger musste im ersten Quartal wegen der stark zurückgegangenen Automobilproduktion einen herben Ergebnisrückgang hinnehmen, konnte dabei aber weiter schwarze Zahlen schreiben. Analysten hatten ein Abrutschen in die Verlustzone befürchtet. Das Nettoergebnis sank von 19 auf 2 Millionen Euro, wie das Unternehmen aus Dettingen/Erms am heutigen Donnerstag mitteilte.

Gleichzeitig ging der Konzernumsatz um 20 Prozent auf 130 Millionen Euro zurück. Das operative Ergebnis fiel von 29 Millionen Euro auf 3,7 Millionen Euro. Das Unternehmen will das eingeleitete Sparprogramm fortsetzen und rechnet für das Gesamtjahr weiterhin schlimmstenfalls mit einem Umsatzeinbruch auf 500 Millionen Euro. Dann soll eine Marge auf das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von fünf bis acht Prozent erreicht werden.

dpa

(ID:301266)