Suchen

Wirtschaft

Weltweite Neuzulassungen: Absatzrekorde im ersten Quartal

| Autor/ Redakteur: Hanne Schweitzer/SP-X / Nayomi Polcar

Die drei größten Automobilmärkte – China, Europa und USA – der Welt sind im ersten Quartal weiter gewachsen. Doch auch in anderen Ländern haben die Neuzulassungen zugelegt.

Firmen zum Thema

In den ersten drei Monaten 2018 ist der weltweite Auto-Absatz auf den drei größten Märkten erneut gestiegen
In den ersten drei Monaten 2018 ist der weltweite Auto-Absatz auf den drei größten Märkten erneut gestiegen
(Bild: Audi)

In den ersten drei Monaten des Jahres 2018 ist der weltweite Auto-Absatz auf den drei größten Märkten erneut gestiegen: In Europa wurde mit 4,3 Millionen Neuzulassungen (+ 1 %) nach Angaben des Branchenverbands VDA ein neuer Absatzrekord in einem 1. Quartal erreicht, in den USA war es in den ersten drei Monaten das stärkste Ergebnis seit 2001 (+ 2 % auf 4,1 Millionen). In China wurden im gleichen Zeitraum sechs Millionen Neuwagen verkauft (+ 4 %).

In Russland (+ 22 % auf 392.000 Fahrzeuge) und Brasilien (+ 15 % auf 528.200 Einheiten) stiegen die Neuzulassungen in den ersten drei Monaten besonders stark und im vierten beziehungsweise dritten Quartal in Folge zweistellig. Im bisherigen Jahresverlauf umfasst das Marktvolumen in Indien 861.500 Fahrzeuge (+ 7 %). Lediglich in Japan ging der Absatz leicht zurück (1,3 Millionen Einheiten, - 3 %).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45257537)