Suchen

ASM Winkelpositionen exakt erfasst

| Redakteur:

Zu den magnetisch arbeitenden Positionssensoren Posirot der ASM GmbH, Moosinning, gehören die inkrementalen Winkelsensoren PMIS4/PMIR4 für bis zu 184.320 Pulse pro Umdrehung.

Firmen zum Thema

Zu den magnetisch arbeitenden Positionssensoren Posirot der ASM GmbH, Moosinning, gehören die inkrementalen Winkelsensoren PMIS4/PMIR4 für bis zu 184.320 Pulse pro Umdrehung. Das berührungslose Messsystem besteht aus einem Sensorkopf PMIS4 und dem magnetisch codierten Magnetring PMIR4.

Im Abstand bis 2 mm gleitet der mit einem Inkrementalencoder-Ausgang A/B/Z ausgestattete Sensorkopf über den mit wechselnder Polarität magnetisierten Ring. Das System deckt dabei einen Winkelbereich von 0 bis 360° ab und ist in fast jedem Durchmesser und jeder Auflösung realisierbar. Eine optionale Indexmarke erzeugt einen einmalig pro Umdrehung auftretenden Indexpuls.

Das geschirmte Metallgehäuse des Sensorkopfes schafft einen effektiven Schutz gegen elektromagnetische Störungen sowie thermische Überlastungen und hat die Schutzart IP 67. Da das Messsystem magnetisch arbeitet, ist es unempfindlich gegen Verschmutzung und eignet sich somit für den Einsatz in rauer Umgebung. Die Magnetringe gibt es mit dekadischer, binärer oder Grad-Teilung. Der Einsatztemperaturbereich umfasst –40 °C bis 85 °C.