Suchen

Produktion

Yaskawa baut Roboterfabrik in Slowenien

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Der Industrieroboter-Hersteller Yaskawa baut eine Roboterfabrik in Slowenien. 80 Prozent des europäischen Bedarfs an Robotern sollen künftig hier gedeckt werden.

Firmen zum Thema

Am 2. November fand der Spatenstich für die neue Roboterfabrik von Yaskawa in Slowenien statt.
Am 2. November fand der Spatenstich für die neue Roboterfabrik von Yaskawa in Slowenien statt.
( Bild: Yaskawa )

Yaskawa errichtet eine Roboterfabrik in Slowenien. Der Spatenstich für dieses Projekt wurde nach Unternehmensangaben am 2. November in der slowenischen Stadt Kočevje gesetzt. Bereits ab dem Jahr 2018 sollen die ersten Motoman-Roboter des Herstellers aus rein europäischer Fertigung entstehen. Das Werk soll künftig 80 Prozent des europäischen Bedarfs an Robotern decken.

Laut Bruno Schnekenburger, Präsident der Robotics Division Europe von Yaskawa, biete der neue Standort kurze Lieferzeiten für europäische Kunden und mehr Möglichkeiten für kundenspezifische Produkte. Rund 25 Millionen Euro hat der Industrieroboter-Hersteller in den Bau der Fabrik investiert, circa 200 neue Arbeitsplätze entstehen vor Ort.

Neben der Roboterfabrik arbeitet Yaskawa derzeit an drei weiteren Großprojekten: In Nantes, Frankreich, und in Torsås, Schweden, sollen künftig Produktions- und Büroflächen beziehungsweise eine neue Fabrikhalle entstehen, deren Fertigstellung für Ende 2018 geplant ist. Zudem soll der Hauptsitz des Geschäftsbereiches Robotics in Allershausen erweitert und im Januar 2018 bezogen werden.

Über Yaskawa

Yaskawa ist ein Hersteller von Industrierobotern und Anbieter von Antriebs- und Automationstechnik. Die Robotics Division beschäftigt aktuell europaweit etwa 960 Mitarbeiter, davon knapp ein Drittel in Deutschland.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44987406)

Messe München; Thomas Günnel/Automobil Industrie; Bosch; ABB; VDA; ; Yaskawa; Byton; Continental; Volkswagen; Mini; Elring Klinger; Auto-Medienportal.Net/Jaguar Land Rover; IAV; Patrick Langer, KIT; Porsche; Christoph Schönbach/Magna; Röchling Automotive; BBS Automation; CSI Entwicklungstechnik; Composites Europe; Wilfried Wulff/BMW; Novelis; Opel