Suchen

Geschäftszahlen ZF erzielt Rekordumsatz

| Redakteur: Michael Ziegler

Die ZF Friedrichshafen AG hat das Geschäftsjahr 2011 mit einem Rekordumsatz von 15,5 Milliarden Euro abgeschlossen. Das operative Ergebnis legte um 25 Prozent auf 850 Millionen Euro zu (Vorjahr: 680 Millionen Euro).

Firmen zum Thema

Ab 1. Mai 2012 wird Dr. Stefan Sommer neuer Vorsitzender des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG.
Ab 1. Mai 2012 wird Dr. Stefan Sommer neuer Vorsitzender des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG.
(ZF)

Weltweit ist die Zahl der Mitarbeiter 2011 im Konzern um rund 7.000 auf knapp 71.500 gestiegen (plus 11 Prozent), bilanziert ZF-Chef Hans-Georg Härter, der den Vorstandsvorsitz zum 1. Mai an Materialwirtschaftsvorstand Dr. Stefan Sommer abgibt. „Im laufenden Jahr rechnet ZF mit einem Anstieg des Umsatzes auf rund 17 Milliarden Euro und der Mitarbeiterzahl um rund 4.500 auf dann etwa 76.000“, sagt Sommer. Rund 1,5 Milliarden Euro will ZF in den Ausbau seiner Standorte sowie in neue Produkte investieren.

„Nach 2010 mit 38 Prozent hat ZF auch im Jahr 2011 mit 20 Prozent ein über dem Branchendurchschnitt liegendes Umsatzwachstum erzielt“, sagte ZF-Chef Hans-Georg Härter auf der Bilanz-Pressekonferenz des Unternehmens in Stuttgart. „Wir konnten unsere internationale Marktposition vor allem mit neuen Kunden und dem Gewinn von Marktanteilen massiv stärken.“

Das größte Wachstum verzeichnete nach Jahren der Konsolidierung die Region Nordamerika, gefolgt von Europa, Südamerika und Asien. Besonders positiv entwickelt haben sich laut ZF dabei die Segmente Arbeitsmaschinen, Nutzfahrzeuge und Pkw.

(ID:33475540)