Suchen

Zulieferer ZKW baut Standort Wieselburg aus

| Redakteur: Jens Scheiner

Am 23. April setzte der österreichische Automotive-Zulieferer ZKW den Spatenstich für das neue Produktionswerk und Logistikzentrum am Standort Wieselburg. Das neue umfasst insgesamt 23.000 m² Fläche und ein Investitionsvolumen von 34 Millionen Euro.

Firmen zum Thema

So wird das neue ZKW Beschichtungswerk und Logistikzentrum Wieselburg aussehen.
So wird das neue ZKW Beschichtungswerk und Logistikzentrum Wieselburg aussehen.
(Foto: ZKW)

Ab 2016 beschichtet ZKW dort Abdeckscheiben für Premium-Scheinwerfer im Hard-Coating-Verfahren. Wie der Zulieferer mitteilte ist eine Produktionskapazität von 2,5 Millionen Stück pro Jahr geplant. Die Produktionsanlage und das Lager bieten insgesamt 73 Arbeitsplätze. „Mit dem neuen Werk schaffen wir Platz für zusätzliche Kapazitäten und neue Aufträge. Gleichzeitig sichern wir damit den Standort Wieselburg und weitere Arbeitsplätze“, erklärt Hubert Schuhleitner, CEO der ZKW Group. Das neue Beschichtungswerk und Logistikzentrum hat eine Grundfläche von 9.000 m² und soll bis zum Jahresende fertig gestellt sein. Die Betriebsanlage umfasst Instandhaltungseinrichtungen für Maschinen und Spritzgießwerkzeuge sowie Büro- und Sozialräume. „Mit dem neuen Werk gliedern wir die bestehende Abdeckscheibenfertigung aus der Zizala Lichtsysteme GmbH aus, um die frei werdenden Flächen für die Abwicklung neuer Aufträge nutzen zu können“, so Schuhleitner zur Strategie.

(ID:43351932)