China Market Insider Zunehmend Konkurrenz für CATL: Diese Batterie-Zulieferer holen auf

Von Henrik Bork

CATL ist der mit Abstand größte Lieferant für Antriebsbatterien. Aus dem bisher homogenen Feld der kleinen Batterielieferanten kristallisieren sich nun ernsthafte Konkurrenten für den Platzhirsch heraus.

Batteriefertigung am Mercedes-Benz Standort Bibb County, Alabama.
Batteriefertigung am Mercedes-Benz Standort Bibb County, Alabama.
(Bild: Mercedes-Benz)

Vor dem Vertrag mit Mercedes Benz hatten wohl nur Insider jemals etwas von der Firma „Envision AESC“ gehört. Am Mittwoch vergangener Woche, am 16. März, bestätigten die Stuttgarter, dass sie eine „strategische Kooperation“ mit dem mehrheitlich in chinesischem Besitz befindlichen Batteriehersteller vereinbart haben.

Envision AESC wird demnach künftig Lithium-Ionen-Batterien für die Produktion von E-Autos der Marke Mercedes-Benz im US-Werk in Tuscaloosa liefern. Dort soll ab Oktober dieses Jahres der neue „EQE“ SUV gebaut werden, später dann auch der elektrische SUV „EQS“ und ein elektrischer Luxus-SUV der Marke Maybach.