Suchen

Visteon Zuschlag an Nitra

| Redakteur:

Visteon hat sich für das slowakische Nitra als neuen Standort für Innenraumkomponenten und Klimaanlagen entschieden.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Visteon hat sich für das slowakische Nitra als neuen Standort für Innenraumkomponenten und Klimaanlagen entschieden. Das Werk soll ab Frühjahr 2006 die in Bau befindlichen Produktionsstätten von Kia/Hyundai und der PSA-Gruppe beliefern. Der amerikanische Zulieferer will rund 40 Millionen Euro in Nitra investieren.

"Ein stabiles Wirtschaftsumfeld, die Nähe zu den Montagewerken unserer Kunden sowie die gute Zusammenarbeit mit der slowakischen Regierung haben den Ausschlag für die Ansiedlung gegeben", begründet Dr. Karl Krause, Vice President der Fertigung für Europa und Südamerika, die Entscheidung. Als alternativer Standort war auch das slowakische Trnava und ein Ausbau der Kapazitäten im tschechischen Novy Jicin bis zum Schluss im Rennen.