Suchen

Ixetic Zweistellig gewachsen

| Redakteur: Thomas Weber

Der Zulieferer aus dem hesssischen Bad Homburg konnte im abgelaufenenen Geschäftsjahr 2007 den Umsatz auf 318 Millionen Euro erhöhen.

Firmen zum Thema

Die Ixetic GmbH mit Sitz im hessischen Bad Homburg erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 318 Millionen Euro. Dies bedeuetet gegenüber 2006 eine Steigerung um 11,2 Prozent. Schon im Vorjahr hatte Ixetic beim Umsatz um 10 Prozent zugelegt. „Damit liegt unser Unternehmen bereits zum zweiten Mal über dem Branchenwachstum“, sagt Geschäftsführer Georg Wolf.

Im umsatzstärksten Geschäftsbereich Lenkhelfpumpen konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr um 13 Prozent wachsen. Bei Fahrwerkspumpen erreichte Ixetic mit 64 Prozent den größten Umsatzzuwachs.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Hersteller von Hydraulik- und Vakuumpumpen für die Automobilindustrie erneut ein Wachstum. Bereits jetzt seien die vorhandenen Kapazitäten sehr gut ausgelastet, heißt es. Sowohl in Bad Homburg als auch in den Hückeswagener Werken laufe die Produktion in vielen Bereichen „an sieben Tagen rund um die Uhr“. Um die steigende Nachfrage befriedigen zu können, werde eine „Rekordsumme“ in die Erweiterung der Produktionsanlagen investiert, so Wolf. Bis zum Jahresende erweitert Ixetic das Montagewerk in Hückeshagen. Dort werde sich die Produktionsfläche von derzeit 3.500 Quadratmeter auf 7.000 Quadratmeeter verdoppelt. Ebenfalls bis Ende 2008 werde eine neue Produktionsstätte im bulgarischen Plovdiv fertig gestellt sein.

(ID:245948)