Der Verbrennungsmotor ist noch lange kein Auslaufmodell: Ausgestattet mit modernen Technologien und entsprechend elektrifiziert ist er bei Betrachtung des gesamten Lebenszyklus vorerst unverzichtbar, um im Mix mit anderen Antriebsvarianten die künftigen CO2-Ziele zu erreichen – allen voran der Diesel. lesen

E-Mobilität: Erster Auftrag für Newalu

Automobilzulieferer

E-Mobilität: Erster Auftrag für Newalu

Newalu konnte sich neue Millionenaufträge aus der Automobilindustrie sichern. Darunter ist auch der für den Automobilzulieferer erste Auftrag für die Elektromobilität. lesen

Mazda CX-30: Der Lückenfüller

Neue Modelle

Mazda CX-30: Der Lückenfüller

Mazda erweitert sein SUV-Angebot um ein Crossover-Modell: Der CX-30 fährt in die Lücke zwischen den CX-3 und CX-5. Gegenüber dem kleineren der beiden klassischen SUV bietet er mehr Platz im Innenraum, im Vergleich zum größeren punktet er mit geringeren Außenmaßen. lesen

Volkswagen ordnet seine Getriebeproduktion neu

Produktion

Volkswagen ordnet seine Getriebeproduktion neu

Das neue Handschaltgetriebe der Wolfsburger soll von Seat Componentes gefertigt werden. Mit dem Produktionsstart will VW seine Getriebeherstellung neu sortieren. lesen

THEMENSPECIAL TRANSFORMATION E

Ford streicht seine prominentesten Modelle

Wirtschaft

Ford streicht seine prominentesten Modelle

Limousinen und Vans sind out, SUVs und Crossover in. Bei Ford fordert dieser Trend prominente Opfer. lesen

Vibracoustic eröffnet neues Materialentwicklungs-Center

Automobilzulieferer

Vibracoustic eröffnet neues Materialentwicklungs-Center

Vibracoustic hat in Weinheim ein neues Materialentwicklungs-Center eröffnet. Der Automobilzulieferer will dort neue Prototypenmischungen entwickeln. lesen

Sechste Transaktion in 2019: Mutares kauft Kirchhoff GmbH

Automobilzulieferer

Sechste Transaktion in 2019: Mutares kauft Kirchhoff GmbH

Mutares erwirbt den Automobilzulieferer Kirchhoff GmbH aus Halver (Nordrhein-Westfalen). Das Unternehmen soll das Portfoliosegment Automotive & Mobility bei Mutares verstärken. lesen

EXKLUSIVE MELDUNGEN

Andreas Wendt: „Es geht nicht um Güte per se“

Wirtschaft

Andreas Wendt: „Es geht nicht um Güte per se“

Nach wenigen Monaten als BMW-Vorstand für Einkauf und Lieferantennetzwerk macht Andreas Wendt Nägel mit Köpfen. Das Effizienzprogramm „Materialkosten Next“ steht. Um es zu erfüllen, rät der 60-Jährige den Zulieferern, „neu zu denken“. lesen

Der Standort Mexiko verliert an Reiz

Produktion

Der Standort Mexiko verliert an Reiz

Die BMW Group hat schon im Juni im mexikanischen San Luis Potosi ihr innovativstes Werk unter den weltweiten Produktionsstandorten eröffnet. Doch der Hub Mexiko leidet unter der US-Politik und ist nicht mehr so attraktiv wie früher – das merken vor allem die Zulieferer. lesen

Martin Scheidt: „Die Potenziale lassen sich nahezu addieren“

Zukunft des Verbrenners

Martin Scheidt: „Die Potenziale lassen sich nahezu addieren“

BEV, PHEV oder HEV – elektrifizierte Antriebe sind hip. Aber die Fachexperten sind sich einig: Auch der Verbrennungsmotor hat noch Zukunft. Martin Scheidt, Entwicklungsleiter Motorsysteme bei Schaeffler, erläutert, wie Otto und Diesel künftig noch effektiver und emissionsärmer werden können. lesen

Neuer BMW-Chef: Das sind die Kandidaten

Karriere

Neuer BMW-Chef: Das sind die Kandidaten

Nicht den sehr selbstbewussten Herbert Diess, sondern den Teamplayer Harald Krüger hat BMW 2015 auf den Chefposten in München berufen. Das entsprach der Tradition des Hauses. Aber die Autobranche ist im Umbruch – als Nachfolger stehen vor allem zwei Manager auf dem Zettel. lesen

Volkswagen zeigt neues Handschaltgetriebe

Antrieb

Volkswagen zeigt neues Handschaltgetriebe

Das neue Handschaltgetriebe von Volkswagen soll bis zu fünf Gramm Kohlendioxid pro Kilometer einsparen können. Der Autohersteller will das Getriebe in all seinen Fahrzeugklassen zum Einsatz bringen. lesen

Miba beteiligt sich an Hersteller von Batterie-Systemen

Automobilzulieferer

Miba beteiligt sich an Hersteller von Batterie-Systemen

Erst kürzlich hat der Automobilzulieferer Miba erklärt, 100 Millionen Euro in sein E-Mobilitätsgeschäft zu investieren. Nun beteiligt sich das Unternehmen an dem österreichischen Batteriehersteller Voltlabor. lesen

Peugeot e-208: Der surrende Löwe

Fahrbericht

Peugeot e-208: Der surrende Löwe

Anfang 2020, nur wenige Wochen bevor Opel seinen elektrischen Corsa in den Handel bringt, startet Peugeot mit dem baugleichen e-208. Die erste Fahrt in einem Vorserienmodell zeigt, dass die Franzosen ein attraktives Elektro-Paket geschnürt haben. lesen

Klimabilanz von E-Autos: Brennstoffzelle vs. Batterie

Elektromobilität

Klimabilanz von E-Autos: Brennstoffzelle vs. Batterie

Welcher Energiespeicher für E-Autos ist klimafreundlicher? Forscher haben die Ökobilanz von Batterie und Wasserstoff untersucht – und mit dem Diesel verglichen. lesen

Mahle optimiert die Verbrennung von E-Fuels

Antrieb der Zukunft

Mahle optimiert die Verbrennung von E-Fuels

Viele Motorkomponenten und Filter von Mahle sind bereit für die Beimischung von E-Fuels: Der Zulieferer aus Stuttgart glaubt an alternative Kraftstoffe. Generell sieht Mahle-Chef Jörg Stratmann künftig einen Antriebsmix auf den Straßen. lesen

Ford und VW verkünden die Details ihrer Zusammenarbeit

Wirtschaft

Ford und VW verkünden die Details ihrer Zusammenarbeit

Anfang 2019 haben Ford und VW angekündigt, bei leichten Nutzfahrzeugen zu kooperieren. Jetzt wird die Allianz der Schwergewichte auf E-Autos und autonomes Fahren ausgeweitet. Im Zuge dessen setzt Ford künftig auch auf Volkswagens E-Baukasten. lesen

Daimler schockiert mit neuer Gewinnwarnung

Wirtschaft

Daimler schockiert mit neuer Gewinnwarnung

Erst vor wenigen Wochen hatte Daimler bekanntgegeben, dass das operative Ergebnis 2019 nicht wie ursprünglich geplant über dem von 2018, sondern etwa auf demselben Niveau liegen soll. Nun muss der Konzern die Prognose nochmals senken. lesen