Suchen

Karriere Geschäftsführer-Wechsel bei Kito Europe

Redakteur: Thomas Günnel

Martin Rothe ist ab Mai 2016 neuer Geschäftsführer von Kito Europe mit Sitz in Düsseldorf. Der bisherige Geschäftsführer wechselt zur Kito Corporation nach Tokio (Japan).

Firmen zum Thema

Martin Rothe ist ab Mai 2016 neuer Geschäftsführer von Kito Europe mit Sitz in Düsseldorf.
Martin Rothe ist ab Mai 2016 neuer Geschäftsführer von Kito Europe mit Sitz in Düsseldorf.
(Foto: Kito)

Martin Rothe übernimmt ab Mai 2016 die Position des Heschäftsführers der Kito Europe. Scott Miller, aktueller Geschäftsführer von Kito Europe, wechselt zum selben Zeitpunkt als Globaler Leiter für kraftbetriebene Hebezeuge zum Kito-Europe-Mutterkonzern Kito Corporation nach Tokio (Japan). Miller ist seit 29 Jahren für den Kito-Konzern tätig und ist seit 2011 Geschäftsführer der Kito Europe GmbH.

Martin Rothe hat laut Unternehmen jahrzehntelange Erfahrung in der Hebetechnik- und Kranbranche und in der Geschäftsführung bei den Unternehmen Verlinde GmbH, SWF Krantechnik GmbH und Konecranes GmbH. Zudem bringt er internationale Markterfahrungen in Europa, dem Mittleren Osten und Asien mit. Rothe leitet in Düsseldorf 35 Mitarbeiter, deren maßgebliche Aufgabe der Vertrieb von Hebezeugen, die Leichtproduktion, die Distribution sowie die Kundenbetreuung von der Projektierung bis hin zur Inbetriebnahme ist.

Über Kito

Kito ist nach eigener Angabe ein weltweit führender Anbieter elektrischer und manueller Kettenzüge und Lastaufnahmemittel mit Niederlassungen und zahlreichen Vertriebspartnern in diversen Weltmärkten.

(ID:43957073)