Suchen

Aluminiumguss Magna Kauft BDW

| Redakteur: Bernd Otterbach

Die Magna-Tochter Cosma International hat die vier Werke des Aluminiumdruckguss-Spezialisten BDW Technologies Group gekauft.

Firmen zum Thema

Cosma übernimmt die deutschen Werke Markt Schwaben und Soest, den Standort Székesfehérvár in Ungarn und das polnische Unternehmen NTP S.A. aus Kedzierzyn-Kozle in Schlesien. Zu den aktuellen Kunden von BDW zählen unter anderem Audi, Porsche, Mercedes-Benz, Ferrari sowie ZF.

BDW gehörte bis 2006 zum Alcan-Konzern. Danach wurde das Unternehmen als mittelständischer Betrieb von Dirk Westerheide weitergeführt. 2010 übernahm BDW die Werke Soest und Székesfehérvár von der Alcoa Business Unit Wheels & Transportation. Zu Beginn des laufenden Jahres folgte die polnische NTP S.A., die eigentlich im Herbst an die Warschauer Börse sollte. Das Unternehmen aus Markt Schwaben ist ein führender Industriebetrieb im Bereich der vakuumunterstützten Aluminium-Druckgussverfahren und erwartet für 2011 einen Gesamtumsatz von rund EUR 160 Millionen.

Durch die Übernahme erweitert Cosma die Kapazitäten bei Leichtmetalllösungen für Rohkarosserien, Strukturteilen und Fahrwerken aus Stahl, Aluminium oder Aluminium-Stahl. Zudem verbessere man die Merktposition durch die Kombination der Technologie von Cosma für Karosseriestrukturen sowie der Fahrwerktechnik mit dünnwandigem Aluminiumguss.

„Die Technologien, die wir durch BDW erhalten, werden unsere Niederdruckgiessverfahren, die wir kürzlich von Grenville Castings in Ontario, Kanada, übernommen haben, weiter ergänzen“, sagte Hort Prelog, Präsident von Cosma International. Der Manager rechnet im ersten Quartal 2012 mit dem Abschluss der Transaktion.

(ID:387584)