Suchen

Imperial Logistics Übernahme der Hansmann-Gruppe

| Redakteur: Bernd Otterbach

Imperial Logistics International GmbH übernimmt vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes die Hansmann-Gruppe mit Sitz in Wolfsburg zu 100 Prozent.

Firma zum Thema

Imperial zählt mit weltweit 44.000 Mitarbeitern zu den führenden, global agierenden Logistikdienstleistern. Als Tochter der südafrikanischen Imperial Holdings Limited koordiniert und steuert die Imperial Logistics International GmbH alle internationalen Logistikgeschäfte der Imperial Holdings-Gruppe.

Die Hansmann-Gruppe soll das Portfolio der Imperial Tochter Panopa Logistik GmbH ergänzen, die mit ihren Dienstleistungen in der europäischen Automobilindustrie tätig ist. Hansmann vergrößert die LKW-Flotte von Imperial Logistics um weitere 70 eigene und ca. 50 gecharterte Fahrzeuge. Darüber hinaus werden die Speditionsanlagen um 70.000 qm vergrößert.

Full-Service-Dienstleister

„Durch den Zusammenschluss ist es uns gelungen, zwei leistungsstarke Unternehmen bester Qualität und mit solidem Markterfolg zu einem integrierten Logistikdienstleister für die Automobilindustrie zusammenzuführen“, erklärt Gerd Riemann, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Imperial Logistics International GmbH. „ Auch die gute Rentabilität der Hansmann-Gruppe sowie die Erweiterung der Panopa-Palette von Kundenlösungen sind ein wesentliches Motiv für den Erwerb der Gruppe.“

„Bereits mit dem Erwerb der Gillhuber Logistik GmbH haben wir einen entscheidenden Schritt in Richtung Full-Service-Dienstleister getätigt. Wir sind bestrebt, unsere Marktstellung auf diesem Gebiet weiter auszubauen,“, berichtet Heinz-Gerd Sprenger, Geschäftsführer der Panopa Logistik GmbH. „Mit unseren Dienstleistungen können wir nun nahezu alle relevanten Bereiche der Kontraktlogistik bedienen. Dies umfasst die gesamte Supply Chain, vom Zulieferer bis zum OEM.“

(ID:267538)