Fahrbericht

BMW i8: Exklusive Vision

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

Benzin oder Strom: Fahrmodi frei wählbar

Der i8 kann in unterschiedlichen Fahrmodi betrieben werden. Im reinen Elektro-Modus läuft ausschließlich die vordere E-Maschine - im ersten Gang, bis zu 37 Kilometer weit oder bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h. Per Knopfdruck oder Kickdown kann in den Hybrid-Modus geschaltet werden, in dem alle Antriebseinheiten im Sinne maximaler Effizienz arbeiten; dabei wird die Batteriekapazität genutzt und schließlich ein Ladeniveau von rund 25 Prozent gehalten. Wieder aufgeladen wird an der Steckdose - oder im Sportmodus, in dem der Verbrenner ständig läuft und die Batterie wieder hochgeladen wird. Nicht auszuschließen, dass Kunden zwischen Elektro- und Sportmodus pendeln, um sich das Aufladen an der Steckdose zu sparen - auch wenn dies eine besonders ineffiziente Art ist, sich im i8 fortzubewegen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 18 Bildern

Denn wer an der Steckdose lädt, braucht weniger Sprit. Entwicklungsziel war ein Realverbrauch von unter 2 Litern pro 100 Kilometer auf der Kurzstrecke, weniger als 4 Litern im täglichen Pendelverkehr - und unter 8 Litern auf der Langstrecke. Die Extremverbräuche liegen laut BMW bei 12 l/100 km - zuzüglich etlicher Kilowattstunden, die im deutschen Stromnetz leider nur zu Apothekenpreisen zu haben sind. Wir haben bei forcierten Testfahrten in der Stadt und auf der Landstraße einen Verbrauch von knapp 9 l/100 km erzielt - ein Wert, der sich allerdings im Alltag problemlos unterbieten lässt. Der Vollständigkeit halber sei notiert, dass der i8 im realitätsfremden EU-Zyklus für Plug-In-Hybride bei 2,1 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer und 49 Gramm CO2 pro Kilometer liegt - ein theoretischer Wert, der allerdings für die Berechnung des Flottenverbrauchs von Bedeutung ist.

Im Hybrid- und Sportmodus agiert der vordere Elektromotor übrigens ausschließlich im zweiten Gang; die zweite Übersetzung ist erforderlich, damit der Elektromotor bis zur Höchstgeschwindigkeit eingekoppelt bleiben kann. Die kann zwar - Triumph der Aerodynamik - auch durch den Dreizylinder-Turbo gehalten werden, der E-Motor verkürzt den Anlauf allerdings erheblich.

Sportwagen durch und durch

Ohnehin ist die Vehemenz beeindruckend, mit der dieser Sportwagen bis in obere Geschwindigkeitsbereiche antritt. Der i8 spricht dank elektrischer Unterstützung praktisch verzögerungsfrei an - nur wenn von Elektro- auf Hybridmodus umgeschaltet wird, legt der Antrieb eine kurze Kunstpause ein. Untermalt wird die Beschleunigungsorgie von dem per Frequenzanhebung und Lautsprecher sportlich akzentuierten Dreizylinder-Klang - und dem hochfrequenten Singen des Elektromotors.

Mit seinem extrem niedrigen Schwerpunkt und einer ausgeglichenen Achslastverteilung bringt der i8 zudem alle Voraussetzungen für hohe Querdynamik mit. Das Fahrwerk ist mit einer Doppelquerlenkerachse vorn und einer fest angebundenen Fünflenker-Achse hinten ausgeführt. In Anbetracht des hohen Aufwandes enttäuscht das Ergebnis ein wenig. Zwar agiert die Lenkung leichtgängig und präzise, doch das Testfahrzeug untersteuerte spürbar, die optionalen Breitreifen (215/45 R 20 vorn, 245/40 R 20 hinten) protestieren frühzeitig. Die Standardbereifung (195/50 R 20 vorn, 215/45 R 20 hinten) dürfte keine Abhilfe schaffen - im Gegenteil. Bis zum Serienstart will BMW die Reifenabstimmung nochmals überprüfen.

BMW glaubt, dass der i8 zum neuen Maßstab für Sportlichkeit wird - und setzt auf die Vorzüge des Hybridantriebs nicht nur beim Verbrauch, sondern auch bei der Dynamik. Bleibt zu hoffen, dass mit den Nachahmern auch die entsprechenden Skaleneffekte einsetzen. Denn mit einem Einstandspreis von 126.000 Euro dürfte dieser neuartige Sportwagen ein exklusives Auto für wenige bleiben.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42664332)