Suchen

Elektromobilität Oldie in modern: Elektro-E-Type kommt 2020

| Autor/ Redakteur: Mario Hommen/SP-X / Maximiliane Reichhardt

Oldtimer mögen das Auge schmeicheln, doch abgasseitig sind sie aufgrund fehlender Reinigung meist eine Belästigung. Ein neues Umbau-Angebot für den Jaguar E-Type macht damit jedoch Schluss.

Firmen zum Thema

2020 bietet Evolution E-Type seine E-Type-Umbauten auch mit E-Antrieb an.
2020 bietet Evolution E-Type seine E-Type-Umbauten auch mit E-Antrieb an.
(Bild: Ian Wright - New World Designs Ltd)

Die englische Firma Evolution E-Types restauriert bereits seit einiger Zeit historische E-Types und rüstet diese zusätzlich mit moderner Technik aus. Die Restomod-Spezialisten haben zum Beispiel Klimaanlage, Servolenkung, LED-Leuchten, elektrische Fensterheber, moderne Bremsanlagen und weitere Optimierungen beim Fahrwerk im Programm. Ab 2020 kann man alternativ zum Benzinmotor bei Evolution einen Elektroantrieb bestellen.

Drei E-Types pro Jahr

Für die emissionsfreie Antriebstechnik ist der Konversionsspezialist Electrifi verantwortlich. Im Fall des E-Type soll ein gut 336 kW/456 PS starker E-Motor zum Einsatz kommen, der eine Sprintzeit aus dem Stand auf 100 km/h in vier Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 270 km/h erlauben soll. Batteriegröße, Reichweite und Ladezeiten wurden noch nicht genannt.

Der elektrische E-Type soll eine Rarität bleiben – denn bislang werden bei Evolution nur drei E-Types pro Jahr umgebaut. Für 2019 ist die Firma mit Aufträgen ausgelastet, nimmt aber bereits Bestellungen für 2020 entgegen. Übermäßig viele wird es allein schon angesichts der Preise nicht geben: Bereits für den Standard-Umbau werden umgerechnet mindestens 400.000 Euro aufgerufen. Eine Elektro-Konversion dürfte mehr als das Doppelte verschlingen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45958777)