Suchen

Seltene Automobile Concours d´LeMons: Pebble Beach ganz anders

Autor / Redakteur: Matthias Knödler / Thomas Günnel

Parallel zum Concours d´Elegance fand in Pebble Beach eine Art Gegen-Veranstaltung statt: der Concours d´LeMons, eine automobile „freak show“. Ein kleiner Überblick der skurrilsten Modelle.

Firmen zum Thema

Der Concours d´LeMons ist eine automobile „freak show“ – und findet parallel zum Concours d´Elegance statt. Ein kleiner Überblick der skurrilsten Modelle.
Der Concours d´LeMons ist eine automobile „freak show“ – und findet parallel zum Concours d´Elegance statt. Ein kleiner Überblick der skurrilsten Modelle.
(Bild: Matthias Knödler)

Einst verlieh der ADAC die „Silberne Zitrone“, in den USA spricht man von einer „Lemon“, wenn der fahrbare Untersatz auch bescheidenen Ansprüchen an die Qualität nicht genügt. Und während der Concours d’Elegance in Pebble Beach den schönsten und anspruchsvollsten Automobilen gewidmet ist, die je gebaut wurden, so findet einen Steinwurf entfernt eine Show der gänzlich anderen Art statt: Der Concours d’LeMons 2017 – eine Anspielung auf das 24-Stunden-Rennen in Le Mans, die ebenso krude ist wie die hier vorgeführten Exponate.

Denn hier geht es nicht um Eleganz und gehobenen Stil: Es haben sich Autofans in mühevoller Kleinarbeit ihren Fahrzeugen gewidmet, um den Geist einer Epoche einzufangen, Filmszenen nachzustellen – oder einfach ihrer Phantasie ungehemmten Lauf zu lassen. Diese automobile „Freak Show“ kann es in solcher Form wohl nur in Amerika geben. Wir haben einige der skurrilsten Modelle mit der Kamera eingefangen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 24 Bildern
Dieser Artikel ist entstanden in Kooperation mit GTspirit.de

(ID:44859315)