Fahrerassistenzsysteme

Daimler stellt teilautomatisierten Lkw vor

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Gesetzlichen Rahmen schaffen

Bevor der Schritt zum sogenannten autonomen Fahren ausgeführt werden kann, müssen Gesetzgeber und Behörden jetzt die notwendigen regulatorischen Rahmen schaffen. Darauf hoben Ministerpräsident Kretschmann und Daimler-Vorstand Bernhard ab. Damit die Highway-Pilot-Technologie in den nächsten Jahren auf den Markt kommen kann, müsse erstens die neu gefasste Wiener Konvention in deutsches Recht übertragen werden, erklärte Bernhard. Hier müsse das Bundesverkehrsministerium tätig werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Denn dies sei Voraussetzung dafür, dass der Fahrer das Steuern des Lkw dem Assistenzsystem Highway Pilot überlassen darf. Ebenso sein das Bundesverkehrsministerium und das Kraftfahrt-Bundesamt gehalten, schon jetzt den Zertifizierungsprozess für die Zulassung von automatisiert fahrenden Serien-Lkw anzustoßen, so Bernhard. Auch fordert er die EU-Kommission auf, die Richtlinie ECE R79 anzupassen. Diese Richtlinie erlaube automatisiertes Fahren derzeit nur bis zu einer Geschwindigkeit von 10 km/h.

Bereits zwei Konzept-Lkw unterwegs

Die von der Bundesregierung Mitte September vorgestellte Strategie „Automatisiertes und vernetztes Fahren“ sowie das von der Landesregierung Baden-Württemberg geplante Testfeld für autonomes Fahren begrüßte Bernhard ausdrücklich. Er stimmt mit Kretschmann im Ziel überein, dass in Deutschland, wo die ersten Lkw überhaupt fuhren, auch die Lkw der nächsten Generation zuerst fahren. Daimler Trucks fährt als Pionier voran, wie Konzeptfahrzeuge es belegen.

Im Juli 2014 stellte der Lkw-Weltmarktführer in Magdeburg den Mercedes-Benz Future Truck 2025 vor. Die Lkw-Studie zeigte, dass Daimler Trucks über die Technologien verfügt, die für das autonome Fahren notwendig sind. Im Mai dieses Jahres feierte der Freightliner Inspiration Truck seine Weltpremiere in den USA. Im Bundesstaat Nevada erhielt er die weltweit erste Straßenzulassung für einen autonomen Lkw. Den Serieneinsatz teilautomatisiertes Fahren im öffentlichen Straßenverkehr ab 2020 eröffnet jetzt der Mercedes-Benz Actros mit Highway Pilot.

(ID:43644241)