Suchen

Daimler Magnesium-Druckguss in Esslingen

| Redakteur: Bernd Otterbach

Daimler hat eine neue Druckgussanlage für Magnesium im Werkteil Esslingen-Mettingen in Betrieb genommen. Die dort gefertigten Strukturteile kommen in Karosserien zum Einsatz.

Firma zum Thema

Seit Ende letzten Jahres steht auf der Gemarkung des Werkteils Esslingen-Mettingen eine neue Halle. Der Bau entstand als eingeschossiger Anbau an ein vorhandenes Gebäude. Der Bezug der Halle erfolgte ab Oktober 2009 nach knapp sechs Monaten Bauzeit. Auf 1.740 m² Fläche finden darin eine neue Druckgussmaschine sowie ein Bearbeitungscenter für Magnesiumteile ihren Platz.

Der Magnesiumdruckguss spielt in der traditionsreichen Gießerei als eines der jüngsten Verfahren eine besondere Rolle. Nach der Fertigung von Getriebegehäusen für das neue Siebengang-Getriebe spezialisiert sich der Magnesiumdruckguss nun auch auf Strukturteile, die in Pkw-Karosserien eingesetzt werden.

(ID:341398)