Neue Modelle

Neuer Volvo XC90: Edel in die Zukunft

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Zwei Liter in diversen Ausbaustufen

Alle lieferbaren Triebwerke begnügen sich mit zwei Litern Hubraum und vier Zylindern. Doch die Daten sind alles andere als bescheiden: So kommt der Bi-Turbo-Diesel D5 auf 165 kW/225 PS bei einer Durchzugskraft von 470 Newtonmetern. Der kleine Selbstzünder ist mit 140 kW/190 PS auch kein Kind von Traurigkeit und hat zudem einen Normverbrauch von nur 4,9 Litern auf 100 Kilometer. Wer es einen Hauch sportlicher liebt, bestellt den Benziner mit Kompressor plus Turbo und kann sich dann über 235 kW/320 PS freuen. Das Spitzenmodell der neuen XC90-Generation ist mit 2,7 Litern auf 100 Kilometer der Kostverächter schlechthin, obwohl er mit glatten 294 kW/400 PS aufwartet. Erreicht wird das durch die Kraft von zwei Herzen, einem Benzin- und einem Elektromotor. Die Batterien des Stromers lassen sich an der Steckdose aufladen.

Neuer Volvo XC90: Edel in die Zukunft
Bildergalerie mit 12 Bildern

Detailreicher Innenraum

Ein Blick in den Innenraum lässt keine Zweifel aufkommen, welche Aufmerksamkeit die Ingenieure und Designer ihrem Schützling widmeten. Das reicht von kleinen Gags wie dem gläserne Wählhebel für die Achtgang-Automatik über die fein gesteppten Nähte mit Premium-Anspruch bis hin zu einer Art iPad, das hochkant in die Mittelkonsole eingepasst ist und über das viele wesentliche Funktionen bedient werden. Nur fünf Knöpfe sind übrig geblieben, dazu gehören der Warnblinkschalter oder der für die heizbare Heckscheibe.

(ID:42920523)