IZB 2016

„Smart Antenna“ vereint Transceiver, Tuner und Antenne

| Redakteur: Thomas Günnel

Die „smart antenna“ vereint Transceiver, Tuner und Antenne in einer Einheit.
Die „smart antenna“ vereint Transceiver, Tuner und Antenne in einer Einheit. (Bild: Hirschmann)

Hirschmann Car Communications präsentiert auf der IZB die Smart Antenna – eine Technik, die Transceiver, Tuner und Antenne in einer Einheit kombiniert.

Die „smart antenna“ genannte Technik verknüpft diverse Dienste wie Radio, GPS, Mobilfunk, eCall, TV und Car-to-X außerhalb der Head-Unit an einer zentralen Stelle. Dies bietet den Automobilherstellern ein technisches Grundgerüst, um neue Standards, Architekturen und Kundenanforderungen bei Infotainment- und Kommunikationsdiensten schnell und skalierbar ins Fahrzeug zu integrieren.

Die „Smart Antenna“ besteht aus einer Dachantenne und einem Steuergerät, das Tuner und Transceiver enthält und verschiedene Funkdienste demoduliert sowie dekodiert. Sie lässt sich über ein Bussystem an die Head-Unit anbinden.

Hirschmann auf der IZB: Halle 1, Stand 1109

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44293575 / IZB)