Suchen

Novelis Start für Fusion-Bleche

| Redakteur: Bernd Otterbach

Der Aluminium-Hersteller Novelis hat mit der europäischen Produktion seiner Fusion-Technologie - vom Unternehmen selbst als „das neue Aluminium“ bezeichnet - begonnen.

Firmen zum Thema

Im Schweizer Werk Sierre hat die neue Anlage nach 17-monatiger Bauzeit am Dienstag den Betrieb aufgenommen. Die aktuelle Jahreskapazität der Anlage im Kanton Wallis liegt bei 130.000 Tonnen. Mit Novelis Fusion will das Unternehmen seinen Kunden Aluminium-Walzprodukte aus einer mehrschichtigen Legierung anbieten, die in verschiedenen Kombinationen aus Kerneigenschaften und Oberflächenmerkmalen erhältlich sind.

Bestellungen von Fusion-Blechen aus Europa können nun mit Barren aus der Sierre-Anlage nachgekommen werden. Zuvor wurden bestellte Produkte mit in Nordamerika gegossenen Barren hergestellt und dann in einem der europäischen Walzwerke des Unternehmens gewalzt.

„Novelis Fusion ist vom Konzept her ein „neues Aluminium“, das Tür und Tor für zukünftige Konstruktionen öffnet,“ sagte Arnaud de Weert, Präsident von Novelis Europe. „Dank der grossartigen Arbeit des Sierre-Teams, das das Projekt pünktlich, ist es jetzt hier in Europa erhältlich. Der Zeitpunkt hätte nicht bsser gewählt werden können, denn ein grosser europäischer Automobilhersteller bringt nächsten Monat ein Fahrzeug mit Fusion-Technologie auf den Markt.“

(ID:269769)