Suchen

ixetic Werkseinweihung in Plovdiv

| Redakteur: Bernd Otterbach

Der Hydraulik- und Vakuumpumpen-Spezialist ixetic hat am Mittwoch sein neues Werk im bulgarischen Plovdiv eingeweiht. Seit Jahresbeginn stellen 30 Mitarbeiter hier Bauteile für Vakuumpumpen her.

Firma zum Thema

Jörn Neubert, Geschäftsführer von ixetic Bulgarien, erläuterte den Gästen und der Belegschaft, dass trotz der aktuellen weltweiten Absatzflaute in der Automobilindustrie das Unternehmen an seinen Investitionsplänen festhalten werde. „Insgesamt haben wir bisher rund 8 Millionen Euro in das Gebäude und die Anlagen investiert. Unsere Pläne sehen die Schaffung weiterer Arbeitsplätze in den nächsten Monaten vor. Damit können wir im international immer härter werdenden Wettbewerb bestehen und gleichzeitig unsere deutschen Produktionsstätten sichern.“

Ab 2010 Verlagerung der Lenkhelfpumpen-Produktion

Bereits angelaufen ist die Produktion von Bauteilen und Komponenten für Vakuumpumpen, in der 30 Mitarbeiter beschäftig sind. In der zweiten Jahreshälfte soll die Produktion von Lenkhelfpumpen für schwere und mittelschwere Lastkraftwagen planmäßig aufgenommen werden. „Derzeit suchen wir dafür geeignetes Personal, da wir insgesamt weitere 70 Fachkräfte benötigen“, erklärt Ivo Petrov, verantwortlich für das ixetic Werk in Plovdiv. Im Jahr 2010 wird die Produktion von Lenkhelfpumpen für Personenkraftwagen ebenfalls nach Plovdiv verlagert. „Dann werden insgesamt rund 250 Mitarbeiter an diesem Standort beschäftigt sein“, so Petrov.

(ID:299206)