Suchen

Getrag 500 Millionen-Investition in Mexiko

| Redakteur: Bernd Otterbach

Die Getrag-Gruppe baut in Mexiko für 500 Millionen US-Dollar ein neues Getriebewerk. Der Standort soll Ford mit trockenen Doppelkupplungsgetriebe beliefern. Die Getrag Corporate Group und der amerikanische Automobilhersteller hätten entspechende Verträge für die Entwicklung, Produktion und Lieferung von PowerShift-Getrieben Ford in Nordamerika unterschrieben, teilte der Getriebehersteller mit.

Firma zum Thema

Die Getrag Gruppe und Getrag Ford Transmissions investieren rund 500 Millionen US-Dollar in das Joint Venture Getrag Transmission Manufacturing de México S.A. de C.V. Die neue Produktionsstätte wird in Irapuato im Bundesstaat Guanajuato gebaut, etwa 300 Kilometer nordwestlich von Mexiko Stadt. Mit rund 1.200 Mitarbeitern wird das eigenständige Unternehmen jährlich 350.000 Trockendoppelkupplungsgetriebe für Ford produzieren. Das Werk soll voraussichtlich zwischen Ende 2009 und Anfang 2010 die Produktion aufnehmen.

„Wir freuen uns, diese Partnerschaft mit Ford einzugehen“, sagte Tobias Hagenmeyer, Präsident der Getrag Corporate Group. „Getrag erreicht einen weiteren Meilenstein in seiner Strategie, die Doppelkupplungstechnologie weltweit einzuführen.“

Technisch zeichnet sich ein Trockendoppelkupplungsgetriebe dadurch aus, dass Schaltung und Kupplung elektro-mechanisch betätigt werden. Die Temperatursteuerung der Kupplung erfolgt durch Wärmeabstrahlung über eine thermische Masse.

(ID:258564)