Suchen

Diedrichs Aluminium-Verbundsystem für Unterboden

| Redakteur: Martin Stiller

Aluminiumfolien übernehmen eine wichtige Rolle bei der Herstellung strömungsoptimierter Unterboden-Verkleidungen für Automobile.

Firma zum Thema

Die Silopal-Mehrschichtsysteme von Diedrichs hat im Automobilbau zahlreiche Anwendungen. Mal dienen sie als thermische Isolierung, mal zusätzlich als Schallabsorption. Nun übernehmen die vielseitigen Aluminiumfolien auch eine zentrale Rolle bei der Herstellung strömungsoptimierter Unterboden-Verkleidungen für Automobile.

Die Composite-Folien der Produktlinie Silopal von Diedrichs ermöglichen die kostengünstige Herstellung strömungsoptimierter Unterboden-Verkleidungen aus thermoplastischen Kunststoffen, mit denen sich der cw-Wert von Pkw drastisch reduzieren lässt. Das Entscheidende daran: Dank der hitzeisolierenden Silopal-Beschichtung können besonders groß dimensionierte Verkleidungselemente realisiert werden, die den Unterboden des Fahrzeugs nahezu komplett verschalen.

Bei Silopal handelt es sich grundsätzlich um mehrschichtige Aluminium-Polymer-Siegelfolien. Speziell entwickelt zur Wärmeabschirmung thermoplastischer Unterboden-Verkleidungen wurde das halbseitige Dünnschicht-Silopal. Es besteht lediglich aus einer 0,03 bis 0,5 mm dicken Aluminiumfolie mit einer einseitig aufgetragenen Siegelschicht von 0,007 mm und lässt sich absolut formschlüssig auf die Innenseite der Unterboden-Abdeckung „aufbügeln“.

Die Oberfläche der Aluminiumfolie kann glatt, genoppt oder kalottiert ausgeführt werden und isoliert den Kunststoff thermisch. Außerdem erhält die Folie zum Zweck der Schalldämpfung eine spezielle Mikroperforation.

Strömungsoptimierung senkt CO2-Emission

Wie schon von den Motorraum-Blenden bekannt, so schützt Silopal die Unterboden-Abdeckung überall dort vor Überhitzung, wo die Temperaturbeständigkeit der thermoplastischen Kunststoffe an ihre Grenzen stößt. Die Aluminium-Siegelfolien von Diedrichs ermöglichen es den Kunststoff-Verarbeitern also, großflächig geschlossene und dauerhaft formbeständige Unterboden-Verkleidungen zu realisieren, die die Aerodynamik der Fahrzeuge extrem verbessert und ihren Verbrauch deutlich senkt. So leistet Silopal mittelbar einen wertvollen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen beim Pkw.

Die vor knapp vier Jahren entwickelten Silopal-Halbzeuge von Diedrichs kommen in der Automobil-Industrie bereits in zahlreichen Ausführungen zum Einsatz. Je nach Anwendung dienen sie als thermische Isolierung mit oder ohne Schallabsorption sowie auch zur Schwingungsdämpfung.

Ausgelöst durch die CO2-Diskussion übernehmen die innovativen Aluminium-Folien nun auch eine zentrale Rolle bei der Produktion strömungsoptimierter Unterboden-Verkleidungen von Fahrzeugen. Nach Einschätzung von Firmenchef Helmut W. Diedrichs „wird die nächste Pkw-Generation weitgehend mit derartigen Unterböden ausgestattet sein“.

Multifunktionale Zukunftslösung

Das Dünnschicht-Silopal wird im Darmstädter Presswerk von Diedrichs kundengerecht konfektioniert und mit einer vollflächigen Hotmelt-Beschichtung versehen. Die Auslieferung erfolgt als Coil, Tafelware oder als fertiges Formteil. Auf Wunsch können im Bänder-Service-Center des Unternehmens auch passgenaue Zuschnitte vom Band laufen.

Die Diedrichs GmbH & Co. KG ist Hersteller hitzeisolierender und schallabsorbierender Abschirmsysteme aus Aluminium und Aluminium-Compunds. Das mittelständische Familienunternehmen beliefert Automobilhersteller und Systemzulieferer. Am Hauptsitz sind etwa 60 Mitarbeiter beschäftigt die einen Umsatz von etwa 12 Mio. Euro erzielen. Das Portfolio umfasst ein breites Spektrum einbaufertiger Formteile und Halbzeuge, die aufgrund der gezielten Prägung und Perforation zur hoch wirksamen Wärmeabschirmung mit und ohne Geräuschminderung eingesetzt werden.

Je nach Anwendung handelt es sich dabei um Aluminium-Feinbleche, Folienmaterial oder Verbundsysteme. Im Presswerk von Diedrichs entstehen außer Hitzeschilden und Isolierabsorbern für die Automobilindustrie auch Dampfsperren für Kühl- und Gefriergeräte sowie Innenverkleidungen für Nutzfahrzeuge.

Diedrichs verfügt über einen eigenen Werkzeugbau und betreibt ein modernes Bänder-Service-Center, das hochwertige Folien- und Blechzuschnitte nach Kundenwunsch fertigt. Zahlreiche Prägewalzen ermöglichen unterschiedliche Oberflächenstrukturen. Diedrichs ist nach ISO 9001 und TS 16949 zertfiziert.

(ID:266504)